powered by Motorsport.com

Porsche: Hybrid im GT-Sport wäre "falsches Signal"

Porsche treibt zwar die Elektrifizierung seiner Modellpalette voran, plädiert jedoch dafür, die GT-Klassen so zu lassen wie sie sind

(Motorsport-Total.com) - In der Formel E ist Porsche schon engagiert, ein LMDh-Engagement im Hybridsegment wird zumindest geprüft. Doch die GT-Klassen der Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) und IMSA SportsCar Championship sollten erst einmal so bleiben, wie sie sind.

Michael Christensen, Kevin Estre

Die GT-Klassen sollen laut Porsche so bleiben, wie sie sind Zoom

Das findet zumindest Pascal Zurlinden, Gesamtprojektleiter Werksmotorsport bei Porsche. "Porsche hat mit dem RSR-19 ein neues Auto gebracht, Gleiches gilt für Corvette. Dadurch wäre es das falsche Signal, jetzt eine Reglementsänderungen durchzuführen. Für uns ist Hybrid im GT-Sport aktuell kein Thema."

Das Thema Hybridantrieb ist im Zusammenhang mit dem GT-Sport immer wieder mal kurz aufgepoppt, aber nie wirklich ernsthaft verfolgt worden. Sowohl Stephane Ratel (GT3) als auch der ACO (GTE) haben das Thema immer wieder kurzzeitig ins Gespräch gebracht.

Porsche bietet demnächst ein Hybrid-Modell des 911 auf der Straße an.

Neueste Kommentare

ADAC GT MASTERS

ADAC GT Masters Livestream

Nächstes Event

Hockenheimring

21. - 23. Oktober

Qualifying 1 Sa. 09:20 Uhr
Rennen 1 LIVE bei NITRO Sa. 12:30 Uhr
Qualifying 2 So. 09:20 Uhr
Rennen 2 LIVE bei NITRO So. 12:30 Uhr
Anzeige

Langstrecken-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Langstrecken-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Folgen Sie uns!

Neueste Diskussions-Themen

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt