powered by Motorsport.com
  • 06.12.2022 · 07:41

  • von Tobias Ebner, Co-Autor: Giacomo Rauli

Knaller: Lamborghini verpflichtet Romain Grosjean als Werksfahrer!

Lamborghini sendet ein starkes Signal an die LMDh-Konkurrenz und engagiert Romain Grosjean als Werksfahrer - Erster Einsatz bei den 24h von Daytona

(Motorsport-Total.com) - Lamborghini meint es ernst mit seinem Programm in der LMDh-Kategorie: Der italienische Hersteller hat sich für sein Langstrecken-Programm die Dienste von Romain Grosjean gesichert! Das gibt Lamborghini nun offiziell bekannt.

Romain Grosjean

Romain Grosjean schließt sich Lamborghini an Zoom

Grosjean ist zusammen mit Mirko Bortolotti und Andrea Caldarelli einer von bislang drei Fahrern, die von Lamborghini für den Einstieg in die Top-Klasse des Langstreckensports auserkoren wurden. Ein vierter Pilot wird zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

Dem unter französischer Lizenz fahrenden Schweizer kommt bei der Entwicklung des LMDh-Prototypen entscheidende Bedeutung zu. Grosjean wird ab Frühjahr 2023 ins Testprogramm von Lamborghini miteinbezogen und soll durch seinen großen Erfahrungsschatz aus zehn Jahren Formel 1 wertvollen Input liefern.

Romain Grosjean: Lamborghini-Debüt in Daytona

Seinen ersten Renneinsatz als Lamborghini-Werksfahrer bestreitet Grosjean Ende Januar bei den 24h von Daytona. Beim Auftakt zur IMSA-Saison 2023 sitzt er zusammen mit Bortolotti und Caldarelli am Steuer eines Huracan GT3 EVO2, der vom neuen Werksteam Iron Lynx eingesetzt wird.

Lamborghini LMDh für IMSA und WEC 2024

Lamborghini arbeitet fieberhaft am LMDh-Prototypen Zoom

"Es ist eine Ehre für mich, der Lamborghini-Familie beizutreten", sagt Grosjean. "Außerdem freue ich mich besonders, in Daytona mein Debüt mit der neuesten Evo-Stufe des Huracan GT3 zu geben, der in den vergangenen Ausgaben viele Erfolge erzielt hat, und einem Team wie Iron Lynx mit talentierten Teamkollegen anvertraut zu werden."

"Ich bin mir sicher, dass es eine große Neuentdeckung für mich sein wird. Außerdem freue ich mich, zur Entwicklung des LMDh-Autos beizutragen, das ich zu meinem Glück schon sehen durfte und das wirklich wunderschön ist."

"Wir sind sehr stolz darauf, Romain als Werksfahrer für das Jahr 2023 zu verpflichten", fügt Motorsportchef Giorgio Sanna hinzu. "Romain ist ein sehr erfahrener und schneller Fahrer, ideal für die Squadra Corse, die 2023 sowohl auf der Strecke mit dem Huracan GT3 EVO2 als auch in der ersten Phase der Entwicklung des LMDh-Prototyps tätig sein wird."

ADAC GT MASTERS

ADAC GT Masters Livestream

Nächstes Event

Hockenheimring

21. - 23. Oktober

Qualifying 1 Sa. 09:20 Uhr
Rennen 1 LIVE bei NITRO Sa. 12:30 Uhr
Qualifying 2 So. 09:20 Uhr
Rennen 2 LIVE bei NITRO So. 12:30 Uhr
Anzeige

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Langstrecken-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Langstrecken-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Folgen Sie uns!