powered by Motorsport.com

Ex-F1-Weltmeister Jacques Villeneuve vor Vanwall-LMH-Test

Der frühere Formel-1-Weltmeister Jacques Villeneuve wird bei einem dreitägigen Test des Vanvall Vandervell LMH in Barcelona dabei sein

(Motorsport-Total.com) - Das Vanwall-Team von Colin Kolles bereitet sich nach wie vor akribisch auf die Saison 2023 vor. Dann möchte das Team von Colin Kolles mit mindestens einem Vanwall Vandervell LMH in die Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC) einsteigen. Nun holt man eine spektakuläre Personalie für Testfahrten an Bord: Den ehemaligen Formel-1-Weltmeister Jacques Villeneuve!

Jacques Villeneuve steht vor dem Test des Le-Mans-Hypercars von Vanwall

Jacques Villeneuve steht vor dem Test des Le-Mans-Hypercars von Vanwall Zoom

Informationen des Motorsport Networks zufolge, dem auch 'Motorsport-Total.com' angehört, wird der 51-Jährige Teil der Fahrerpaarung für einen dreitägigen Test auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya sein, der am Mittwoch beginnt. Die regulären Testfahrer Tom Dillmann und Esteban Guerrieri werden ebenfalls an Bord sein.

Vierter Fahrer im Bunde ist Joao Paulo "J.P." de Oliveira, der seit vielen Jahren in der japanischen Super GT fährt. Dieser hat Verbindungen zum Kolles-Team aus dessen frühesten Tagen: Im Jahr 2002 ist er Teil des Teams in der deutschen Formel-3-Meisterschaft gewesen.

Villeneuve bringt Le-Mans-Erfahrung mit: Der Kanadier ist 2007 und 2008 Teil des Aufgebots von Peugeot mit dem 908 HDI FAP in der LMP1-Klasse gewesen. Im zweiten Jahr erreichte er den zweiten Platz gemeinsam mit Marc Gene und Nicolas Minassian.

Dennoch war der zweite Platz damals wenig zufriedenstellend, denn eigentlich hatte Peugeot das schnellste Auto im Feld, wurde aber trotzdem von Audi geschlagen. Villeneuve verfolgte seine eigene Interpretation der "Triple Crown" des Motorsports mit dem Sieg beim Indianapolis 500 1995 und dem Formel-1-WM-Titel von 1997.

Das Straßenfahrzeug des Vanwall Vandervell rollt mittlerweile

Das Straßenfahrzeug des Vanwall Vandervell rollt mittlerweile Zoom

Im Allgemeinen wird dieser Titel mit dem Sieg beim Monaco-Grand-Prix verknüpft, den Villeneuve nie gewinnen konnte. Allerdings heißt es, dass der Kanadier noch immer Ambitionen hegt, in Le Mans Erfolg zu haben und damit seine eigene Interpretation der "Triple Crown" zu erreichen.

Zuletzt war er im Jahr 2019 in Sportwagen tätig, als er an drei Läufen zur italienischen GT-Meisterschaft teilnahm. Hauptsächlich war er zuletzt im NASCAR-Sport unterwegs. In der Euro-NASCAR stand er nach einer vollen Saison 2019 in den Jahren 2020 und 2021 in Teilzeit am Start. 2022 trat er lediglich beim Daytona 500 in Erscheinung, bei dem er auf den 22. Platz fuhr.

Der Vanwall Vandervell LMH läuft bereits seit März dieses Jahres und spult ein umfangreiches Testprogramm ab. Das Team ist bislang von der Zuverlässigkeit des Boliden positiv überrascht. Die Ziele wurden bei Testfahrten im Sommer übertroffen. Nun steht ein Marathontest auf dem Programm.

Vanwall hat zuletzt sein Straßen-Hypercar der Öffentlichkeit vorgestellt, das im Gegensatz zum Le-Mans-Hypercar mit Hybridantrieb ausgestattet ist und bis zu 1.000 PS leistet. Vanwall plant außerdem eine Track-Day-Version des Hypercars und weitere Fahrzeuge, darunter ein Motorrad.

Neueste Kommentare

ADAC GT MASTERS

ADAC GT Masters Livestream

Nächstes Event

Hockenheimring

21. - 23. Oktober

Qualifying 1 Sa. 09:20 Uhr
Rennen 1 LIVE bei NITRO Sa. 12:30 Uhr
Qualifying 2 So. 09:20 Uhr
Rennen 2 LIVE bei NITRO So. 12:30 Uhr

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Langstrecken-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Langstrecken-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Anzeige

Folgen Sie uns!