powered by Motorsport.com
  • 10.04.2013 · 18:53

BMW mit Starbesetzung beim VLN-Auftakt

Das BMW-Team Schubert schickt am Samstag zwei Z4 GT3 mit Müller/Mülller/Farfus und Hürtgen/Klingmann/Tomczyk auf die Nürburgring-Nordschleife

(Motorsport-Total.com) - Am Samstag startet die VLN-Langstreckenmeisterschaft auf der Nürburgring-Nordschleife in die neue Saison. Nachdem aufgrund der winterlichen Bedingungen sowohl die Test- und Einstellfahrt als auch die 60. ADAC Westfalenfahrt abgesagt werden mussten, sind die Teilnehmer der populären Rennserie von Donnerstag bis Samstag zum ersten Mal in diesem Jahr in der "Grünen Hölle" unterwegs.

BMW Z4 GT3

Das Schubert-Team setzt beim VLN-Saisonauftakt zwei BMW Z4 GT3 ein Zoom

BME ist traditionell mit zahlreichen privat eingesetzten Fahrzeugen im VLN-Feld vertreten. Außerdem bestreitet das werksunterstützte BMW-Team Schubert seinen ersten Renneinsatz 2013 mit dem Z4 GT3 auf der Nordschleife. Die Mannschaft aus Oschersleben tritt beim VLN-Saisonstart mit einer prominenten und Nürburgring-erprobten Fahrerbesetzung an.

Am Steuer des ersten BMW Z4 GT3 wechseln sich Jörg Müller, Dirk Müller und Augusto Farfus ab. Während Jörg und Dirk Müller auch in der jüngeren Vergangenheit viele erfolgreiche Rennen mit dem Z4 GT3 bestritten haben, kehrt Farfus für den VLN-Saisonstart aus der DTM auf die Nordschleife zurück.

"Ich finde es großartig, wieder auf der Nordschleife fahren zu können", sagt Farfus, der mit dem BMW-Team RBM in Hockenheim aktuell den letzten DTM-Test vor dem Saisonstart am 5. Mai absolviert. "Ich habe an diese Strecke nur gute Erinnerungen, allen voran natürlich unseren Sieg beim 24-Stunden-Rennen 2010. Außerdem kenne ich auch den BMW Z4 GT3 und das BMW-Team Schubert gut. 2011 konnten wir gemeinsam die 24 Stunden von Dubai gewinnen. Deshalb freue ich mich auf das Wiedersehen mit der Strecke, dem Team und dem Auto."

Im zweiten Schubert-Fahrzeug kommen Claudia Hürtgen, Jens Klingmann und Martin Tomczyk zum Einsatz. Wie Farfus, der in Valencia 2012 seinen ersten DTM-Triumph feiern konnte, gehört auch Tomczyk zur DTM-Mannschaft von BMW und gewann in dieser Serie 2011 den Titel. Nun geht der 31-Jährige erstmals für BMW in der "Grünen Hölle" auf die Strecke.

Auch Tomczyk fiebert dem Start in der Eifel entgegen und sagt: "Als sich mir die Chance geboten hat, mit dem BMW Z4 GT3 auf der Nordschleife zu fahren, habe ich keine Sekunde gezögert. Ich mag die Strecke sehr und freue mich auf meine Rennpremiere dort am Steuer eines BMW-Rennwagens. Für einen Fahrer ist diese Strecke ein Traum. Sie verlangt einem alles ab und macht dabei eine Menge Spaß."

Langstrecken-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Langstrecken-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Anzeige

Folgen Sie uns!

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Neueste Diskussions-Themen