powered by Motorsport.com

Fans zurück bei 24h Nürburgring: Endlich "wieder das echte Erlebnis"

Nach zwei Corona-geprägten Jahren waren die Fans zurück auf der Nordschleife: Die Fahrer schwärmen von der Atmosphäre bei den 24h Nürburgring 2022

(Motorsport-Total.com) - Das 24-Stunden-Rennen am Nürburgring ist ein ganz besonderes Event. Die große Vielfalt an Fahrzeugen zwischen werksunterstütztem GT3-Renner auf der einen Seite und dem von Enthusiasten liebevoll vorbereiteten Dacia Logan auf der anderen Seite ist nur ein Grund für die Faszination, die das Rennen ausstrahlt.

24h Nürburgring, Fans

Die Fans feierten das 24h-Rennen auf der Nordschleife wie vor Corona Zoom

Ein weiterer Grund: Die vielen Fans rund um die Nürburgring-Nordschleife, die aus dem 24-Stunden-Rennen ein rund einwöchiges Volksfest mit Camping, Party, Feuerwerk und viel Alkohol machen. Dani Juncadella vom GetSpeed-Mercedes-Team bringt es auf den Punkt.

Er sagt: "Es fühlt sich komplett anders an, denn das war ein echtes 24-Stunden-Rennen [bezogen auf die Unterbrechungen 2020 und 2021], mit voller Attacke im ganzen Rennen, mit so vielen Fans und der richtigen Atmosphäre. Das fühlt sich sehr geil an und ich freue mich, dass wir wieder Normalität haben. Wir haben wieder das echte Erlebnis hier."


24h Nurburgring: Race - Highlights

Die Highlights von der 50. Ausgabe des 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring

Und der Andrang war enorm, nachdem beim 24h-Rennen 2020 nur die Tribünen auf der GP-Strecke geöffnet waren und 2021 10.000 Zuschauer auf dem GP-Kurs zugelassen waren. Der ADAC Nordrhein hat am Sonntag noch während des Rennens eine offizielle Zuschauerzahl von 230.000 vermeldet. Über die gesamte Rennwoche, wohlgemerkt.

Schon am Wochenende vor dem eigentlichen Rennen machten sich die Fans auf den Weg in die Eifel, um sich die besten Campingplätze zu sichern. Hotspots wie Brünnchen, Adenauer Forst und Wehrseifen waren so gut besucht, wie vor der Corona-Pandemie.

Kelvin van der Linde: Wir brauchen die Fans

"Es ist unglaublich, dass die Fans wieder da sind. Die haben reichlich Rennaction gesehen. Da war alles dabei, wie man es sich nur aus dem Bilderbuch wünschen kann. Eifelwetter vom Feinsten am Ende, viele Fans rund um die Strecke. Die Stimmung war grandios", freut sich Juncadellas GetSpeed-Teamkollege, DTM-Champion Maximilian Götz.

Die Rückkehr der Fans sorgte gleichzeitig auch für die Rückkehr eines altbekannten Phänomens beim 24h-Rennen: Grillgeruch in den Autos der vorbeifahrenden Piloten. Kevin Estre meinte im Laufe des Wochenendes sogar, er würde das Bier von den Campingplätzen in seinem Manthey-Porsche #1 (Christensen/Estre/Makowiecki/L. Vanthoor) riechen!

Kelvin van der Linde ist ebenfalls begeistert über die Fan-Rückkehr am Nürburgring, wie er am Sonntagabend bei 'Sport1' zugab: "Das war wirklich unglaublich. Es war grandios, dieses ganze Gefühl und die Fans wieder dabei zu haben. Das hatten wir in den letzten zwei Jahren nicht, und das ist natürlich ein ganz anderes Gefühl." (Ticker-Nachlese zum Rennen 2022)

"Vor allem, wenn man dann am Ende auch noch auf dem Podium steht. Das kann man überhaupt nicht vergleichen", so der Südafrikaner weiter. "Das hat einfach nochmal bestätigt, dass die Fans zum Motorsport dazu gehören. Wir brauchen die Fans und wir leben von den Fans." Auch 2023 werden die Fans die Nordschleife wieder in eine Partymeile verwandeln. Dann findet das 24-Stunden-Rennen zwischen dem 18. und dem 21. Mai statt.

ADAC GT MASTERS

ADAC GT Masters Livestream

Nächstes Event

Lausitzring

19. - 21. August

Qualifying 1 Sa. 09:20 Uhr
Rennen 1 LIVE bei NITRO Sa. 12:30 Uhr
Qualifying 2 So. 09:20 Uhr
Rennen 2 LIVE bei NITRO So. 12:30 Uhr

Folgen Sie uns!

Neueste Diskussions-Themen

Langstrecken-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Langstrecken-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Anzeige

Motorsport-Total Business Club

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt