Aktuelle Bildergalerien
Apps kostenlos zur Formel 1, MotoGP, DTM und Co. jetzt im App Store Android
ANZEIGE
ANZEIGE
Motorsport-Total.com bei Twitter

Zwitschern mit viel PS!

Die wichtigsten Top-News als Vorab-Schlagzeile und die heißesten Gerüchte finden Sie ab sofort in unserem neuen Twitter-Kanal MST_Hot! Alle weiteren News aus unseren Rubriken finden Sie natürlich ebenfalls in unseren diversen Twitter-Feeds. Wann dürfen wir Ihnen etwas zwitschern?
Zur Motorsport auf Twitter-Übersicht
Formel-1-Datenbank

Die "Königsklasse" seit 1950

In unserer ausführlichen Formel-1-Datenbank finden Sie Ergebnisse, alle Fahrer und Teams seit 1950 und unzählige Statistiken!
Zur Formel-1-Datenbank
Motorsport-Marktplatz
Opel Corsa A Rally Rennfahrzeug
€2.500,00
Opel Corsa A Rally Rennfahrzeug - Zum Verkauf kommt hier ein Corsa A 1,3der höchstwahrscheinlich damals für den juniorcup au[...]
Tests: Zeiten, Termine, Statistik

Exklusives "Testcenter"

Im "Testcenter" finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!
Zum Testcenter
Die aktuelle Umfrage

Mit welchem Chef soll die Formel 1 in die Saison 2015 gehen?

Gerhard Berger
Flavio Briatore
Bernie Ecclestone
Christian Horner
Justin King
Niki Lauda
Luca di Montezemolo
Paul Walsh
Sacha Woodward-Hill
eine andere Person

Kubica immer noch weit von Comeback entfernt?

05. März 2012 - 13:04 Uhr

(Motorsport-Total.com) - Spekulationen, wonach Robert Kubica noch dieses Jahr ein Comeback in der Formel 1 geben könnte, scheinen aus der Luft gegriffen zu sein. Zwar hat der Pole das Schlimmste hinter sich, doch davon, den Belastungen eines Grand-Prix-Boliden standzuhalten, ist er offenbar noch weit entfernt.

Immerhin stehe er "kurz davor, wieder ein normales Leben zu führen", verrät ein anonymer Freund Kubicas der 'BBC'. "Er fährt sein Straßenauto selbst und kann alleine außer Haus gehen. Im rechten Arm muss er immer noch Muskeln aufbauen. Es wird wohl Juni oder Juli werden, bis man sagen kann, ob er irgendwann wieder fit genug sein wird, um ein Formel-1-Auto zu testen."

Kubica hatte sich im Februar 2011 bei einem Rallye-Unfall schwer verletzt und war seither nie wieder in einem Formel-1-Fahrerlager.

ANZEIGE
Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben