Aktuelle Bildergalerien
Gewinnspiel: Gewinnen Sie
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
ANZEIGE
ANZEIGE
Das könnte Sie auch interessieren
ANZEIGE
Formel-1-Quiz
Die aktuelle Umfrage

Zick-zack vor Räikkönen: Hat es Max Verstappen in Spa mit der Härte übertrieben?

Ja, das war eindeutig zu viel des Guten
Ein bisschen, aber im Sinne des Racings ist es gut, ein Auge zuzudrücken
Nein, alles im grünen Bereich so

Kubica immer noch weit von Comeback entfernt?

05. März 2012 - 13:04 Uhr

(Motorsport-Total.com) - Spekulationen, wonach Robert Kubica noch dieses Jahr ein Comeback in der Formel 1 geben könnte, scheinen aus der Luft gegriffen zu sein. Zwar hat der Pole das Schlimmste hinter sich, doch davon, den Belastungen eines Grand-Prix-Boliden standzuhalten, ist er offenbar noch weit entfernt.

Immerhin stehe er "kurz davor, wieder ein normales Leben zu führen", verrät ein anonymer Freund Kubicas der 'BBC'. "Er fährt sein Straßenauto selbst und kann alleine außer Haus gehen. Im rechten Arm muss er immer noch Muskeln aufbauen. Es wird wohl Juni oder Juli werden, bis man sagen kann, ob er irgendwann wieder fit genug sein wird, um ein Formel-1-Auto zu testen."

Kubica hatte sich im Februar 2011 bei einem Rallye-Unfall schwer verletzt und war seither nie wieder in einem Formel-1-Fahrerlager.

ANZEIGE
Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben