Aktuelle Bildergalerien
 
ANZEIGE
 
 
Tests: Zeiten, Termine, Statistik

Exklusives "Testcenter"

Im "Testcenter" finden Sie Zeiten, Termine und unzählige Statistiken zu den Testfahrten in der Formel 1!
Zum Testcenter
 
ANZEIGE
 
 
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Tickets für den Formula One Paddock Club - hier ordern!
Newscooperation

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!
Zur Konfiguration
Die aktuelle Umfrage

Was sagen Sie zur Strafe gegen Max Verstappen in Austin?

Korrekte Strafe, er hat sich einen Vorteil verschafft
Lächerlich, so zerstört man den Rennsport

Baby-Glück? Sebastian Vettel wohl zum zweiten Mal Papa

Sebastian Vettel und Freundin Hanna Sprater dürfen sich offenbar zum zweiten Mal über Nachwuchs freuen - Tochter Emily soll eine kleine Schwester bekommen haben

Sebastian Vettel
Sebastian Vettel ist in dieser Woche offenbar wieder Vater geworden
© xpbimages.com

(Motorsport-Total.com) - Offenbar gab es im Hause Vettel in dieser Woche zum zweiten Mal Nachwuchs. Laut Informationen der 'Bild' hat Vettels Freundin Hanna Sprater in den vergangenen Tagen ihre zweite Tochter zur Welt gebracht. Am 12. Januar 2014 wurde Tochter Emily geboren, nun hat sie offenbar eine kleine Schwester bekommen. Vettel selbst wollte sich zu den unbestätigten Gerüchten bisher im Rahmen des Großen Preises von Monza nicht äußern.

Der viermalige Weltmeister wäre damit bereits der zweite deutsche Formel-1-Pilot innerhalb weniger Tage, der sich über Nachwuchs freuen darf. Am vergangenen Sonntag brachte Vivian Rosberg, Frau von Mercedes-Pilot Nico Rosberg, ebenfalls ein Mädchen zur Welt. Nico Rosberg verkündete die frohe Botschaft einen Tag später höchstpersönlich via Twitter.

ANZEIGE

Sebastian Vettel und Hanna Sprater leben hingegen deutlich zurückgezogener als die Rosbergs. Während man Vivian Rosberg auch häufig an der Rennstrecke sieht, wo sie teilweise auch Interviews gibt, meidet Sprater die Öffentlichkeit. Auch Vettel selbst hat beispielsweise keinen Twitter-Account. Von seinem Privatleben gibt der Ferrari-Pilot so wenig wie möglich preis.

Erst im Juni waren die Gerüchte über eine erneute Schwangerschaft aufgekommen. Bestätigen wollte sie Vettel schon damals nicht. Sollten die Gerüchte stimmen, wäre Vettel damit bereits der dritte Formel-1-Pilot, der in diesem Jahr (erneut) Vater geworden ist. Bereits im Mai hatte Marion Jolles Grosjean ihren Romain zum zweiten Mal zum Papa gemacht.

Artikeloptionen
Artikel bewerten