Jetzt gewinnen: 5x2 Super-Gold-Tickets für den Grand-Prix von Ungarn 2017!
Aktuelle Bildergalerien
ANZEIGE
Formel-1-Newsletter

Formel-1-News in Ihr E-Mail-Fach!

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Formel-1-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Jetzt Newsletter abonnieren
ANZEIGE
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
ANZEIGE
Tickets für den Formula One Paddock Club - hier ordern!
Die aktuelle Umfrage

Wer ist der größte Fahrer der Nach-Schumacher-Ära in der Formel 1?

Fernando Alonso
Jenson Button
Lewis Hamilton
Kimi Räikkönen
Nico Rosberg
Sebastian Vettel

Bruno Senna auf den Spuren seines legendären Onkels

Im Rahmen einer Ayrton-Senna-Ausstellung in Sao Paulo wird der Neffe des legendären Rennfahrers in einen 86er-Lotus steigen

Bruno Senna
Bruno Senna wird in Interlagos erstmals ein Formel-1-Auto fahren
© BMW

(Motorsport-Total.com) - Vor einigen Monaten hat Bruno Senna erstmals Schlagzeilen gemacht, als er in den britischen Ableger der Formel BMW einstieg und damit das Rennsportverbot in der Senna-Familie, das seit dem Tod von Ayrton Senna 1994 in Imola Bestand hatte, beendete. Noch dieses Jahr wird der 21-Jährige einen alten Formel-1-Boliden seines legendären Onkels fahren.

Vorgesehen ist eine Demonstrationsfahrt im Rahmen des diesjährigen Saisonfinales der Formel 1 Ende Oktober in Interlagos. Senna wird dabei in jenen Lotus in den traditionellen Farben von 'John Player Special' steigen, mit dem sein Onkel 1986 zwei Grands Prix gewann und WM-Vierter wurde. Anlässlich des zehnten Todestags von Ayrton Senna rückte das Vehikel schon beim San-Marino-Grand-Prix dieses Jahres erstmals aus, damals gesteuert von Gerhard Berger.

ANZEIGE

In Brasilien neigt sich ja das Ayrton-Senna-Jahr 2004 langsam dem Ende zu, doch zum zehnjährigen Jubiläum des 'Institutio Ayrton Senna', einer wohltätigen Organisation, die von Sennas Schwester Viviane im November 1994 ins Leben gerufen wurde, um Kindern und Jugendlichen aus armen Verhältnissen zu helfen, wird es erneut diverse Veranstaltungen und Gedenkfeiern geben. So eröffnet zum Beispiel in Sao Paulo am 16. Oktober die bisher größte Senna-Ausstellung.

Unabhängig davon strebt Bruno Senna eine ähnliche Karriere wie sein Onkel an, der mit ihm seinerzeit oft auf die Kartbahn gegangen ist. Der 21-Jährige konnte in der Formel BMW zwar noch keine Bäume ausreißen, soll aber trotzdem 2005 für Carlin Motorsport in der Britischen Formel 3 antreten und dort evaluieren, ob er für höhere Aufgaben im Motorsport geeignet ist oder nicht.

Artikeloptionen
Artikel bewerten