Aktuelle Bildergalerien
ANZEIGE
ANZEIGE
Die aktuelle Umfrage

Die DTM-Rennen sollen 2014 "lesbarer" sein. Begrüßen Sie das?

Ja, natürlich!
Mir ist das egal...
Nein, war schon okay.
Formel 1 und Motorsport als App für iOS, Android, Bada und WAP
ANZEIGE 
DEKRA Motorsport
Folgen Sie uns!
Motorsport-Total.com bei Facebook Motorsport-Total.com bei Google+ Motorsport-Total.com bei Twitter RSS-Feeds von Motorsport-Total.com
ANZEIGE

Norisring: SPORT1 und SPORT1+ berichten live

28. Juni 2012 - 18:05 Uhr

Die Deutsche Tourenwagen Masters (DTM) macht bei ihrem fünften Saisonlauf am kommenden Wochenende im "Monaco Deutschlands" Station

Norisring
Am Norisring herrscht eine ganz besondere Atmosphäre
© xpb.cc

(Motorsport-Total.com) - Der Norisring in Nürnberg ist der einzige Stadtkurs im Rennkalender und mit über 100.000 Fans vor Ort eines der Saison-Highlights. Mit im Rahmenprogramm: Der Porsche Carrera Cup, der Scirocco R-Cup sowie die Formel 3 Euro Serie. SPORT1 und SPORT1+ berichten am kommenden Samstag und Sonntag live, zeitversetzt oder in Zusammenfassungen. Außerdem ist am Samstag die populärste Race-Truck-Serie der Welt im Free-TV zu sehen.

Für Audi ist das DTM-Rennen am kommenden Wochenende fast ein Heimspiel. Doch ausgerechnet am Norisring muss der Ingolstädter Hersteller seit zehn Jahren auf einen Triumph warten. Stattdessen dominierte Konkurrent Mercedes-Benz zuletzt das Geschehen - und auch in diesem Jahr sitzt der Favorit in einem Silberpfeil. Gary Paffett ist derzeit das Maß aller Dinge: Der Brite gewann zwei der bisherigen vier Saisonrennen und fuhr zwei weitere Podiumsplätze ein.

ANZEIGE

Dass ihm der Norisring liegt, bewies der Gesamtführende mit seinen Siegen 2004 und 2005. Im Vorjahr sicherte sich der Kanadier Bruno Spengler den Sieg auf der 83 Runden langen Strecke. Die Highlights vom DTM-Qualifying präsentiert SPORT1 am Samstag ab 16:45 Uhr. Die Höhepunkte vom Rennen zeigen am Sonntag SPORT1+ ab 15:20 Uhr und SPORT1 ab 20:00 Uhr.

Neben der DTM haben SPORT1 und SPORT1+ wie gewohnt auch die DTM-Rahmenserien im Programm. Los geht es im Free-TV am Samstag ab 16:00 Uhr mit einer Zusammenfassung des Scirocco R-Cup. Beim umweltfreundlichsten Markenpokal der Welt fahren traditionell fünf "Legenden-Autos" mit. Am Norisring sind sie unter anderem mit dem UEFA Champions-League-Sieger Karl-Heinz Riedle sowie dem Ex-DTM und WTCC- Piloten Nicola Larini hochkarätig besetzt.

Zudem werden beide Läufe des Porsche Carrera Cup, Deutschlands schnellstem Markenpokal, am Samstag, ab 17:10 Uhr und am Sonntag ab 9:00 Uhr jeweils live auf SPORT1+ übertragen. Eine Zusammenfassung ist am Sonntag ab 18:00 Uhr auf SPORT1 zu sehen. Darüber hinaus werden die drei Rennen der Formel 3 Euro Serie am Samstag und Sonntag zeitversetzt auf SPORT1+ sowie in Highlights während der DTM-Berichterstattung im Free-TV ausgestrahlt.

Durch das gesamte Rennwochenende am Norisring führen SPORT1-Moderator Wolfgang Rother und Kommentator Peter Kohl.

Den Auftakt in das Motorsport-Wochenende machen die größten aller Rennboliden: Am Samstag ab 15:30 Uhr berichtet SPORT1 von den Highlights der FIA European Truck Racing Championship. Die populäre Race-Truck-Serie hat ihre packenden Duelle mit den bis zu 1.000 PS starken Kraftahrzeugen diesmal im französischen Nogaro ausgetragen.

Einen kompakten Überblick der Motorsport-Ereignisse vom Wochenende liefern zusätzlich die "Motorsport-News" am Mittwoch, 4. Juli ab 19:45 Uhr live auf SPORT1.

Verwandte Inhalte
Neueste Kommentare zu diesem Artikel (1 insgesamt)
Artikeloptionen
Artikel bewerten

 

 
Nach oben