Aktuelles Top-Video

Skoda Octavia RS & Octavia Scout 2017

Aktuelle Bildergalerien
ANZEIGE
ANZEIGE
Apps zu Formel 1, MotoGP, DTM und Co. für Android, iOS und Windows Phone
Facebook
Google+
Aktuelle Top-Auto-&-Bike-Videos
Sie sind hier: Home > Auto > Newsübersicht > Premieren

Volkswagen I.D. Crozz 2017: Weltpremiere in Schanghai

Vorstellung des 180 km/h schnellen "CUV" (Crossover Utility Vehicle) - Antrieb mit 225 kW - Vollautonomer Modus "I.D. Pilot" - Daten & Infos zu Akku und Reichweite

Foto 1 von 4
Volkswagen Showcar I.D. Crozz
Volkswagen Showcar I.D. Crozz

(Motorsport-Total.com/Auto-Medienportal) - Volkswagen feiert auf der Auto Schanghai (19.04. -29.04.2017) die Weltpremiere des I.D. Crozz. Mit dem Konzeptfahrzeug gibt der Autobauer einen Ausblick auf seinen neuen Protagonisten der Elektromobilität. Der Viertürer ist das erste elektrisch angetriebene Crossover Utility Vehicle (CUV) der Marke, ein Coupé und Sport Utility Vehicle (SUV) zugleich.

Der I.D. Crozz ist ein sportlicher, interaktiv konzipierter Zero Emission Allrounder mit elektrischem Allradantrieb. Bis zu 500 Kilometer (NEFZ) legt der 180 km/h schnelle und 225 kW starke I.D. Crozz mit einer Batterieladung zurück. In 30 Minuten nimmt der Akku per Schnellladesystem (bei 150 kW DC) wieder 80 Prozent seiner Energiekapazität auf. Berührt der Fahrer für drei Sekunden das VW-Zeichen im Lenkrad, schaltet die Studie in den vollautonomen Modus "I.D. Pilot" - I.D. Crozz ist jetzt mit Autopilot unterwegs. Alle Anzeige- und Bedienelemente der Studie sind digital ausgelegt.

ANZEIGE

Der I.D. Crozz ist kompakter als das neueste Serien-SUV von Volkswagen, der New Tiguan L (China), respektive Tiguan Allspace (Europa). Und doch bietet das CUV ebenso viel Raum.

Artikeloptionen
Artikel bewerten