Startseite Menü

Thompson verpasst WTCR-Rennen auf dem Slovakiaring

Das deutsche Münnich-Team muss an diesem Wochenende bei den WTCR-Rennen in der Slowakei auf James Thompson verzichten - Kevin Ceccon fährt für Mulsanne

(Motorsport-Total.com) - Münnich Motorsport wird an diesem Wochenende bei der sechsten Saisonstation des Tourenwagen-Weltcup (WTCR) auf dem Slovakiaring nur mit zwei Autos und ohne James Thompson an den Start gehen. Der Brite stehe aufgrund der Terminverschiebung des Rennens nicht zur Verfügung, heißt es in einer Mitteilung.

James Thompson

James Thompson fährt an diesem Wochenende nicht für Münnich Zoom

Die Rennveranstaltung in der Slowakei war als Ersatz für die Anfang August im argentinischen Termas de Rio Hondo geplanten Rennen in den Kalender gerückt, die aus wirtschaftlichen Gründen abgesagt worden waren.

Nachdem die Autos des Team bei der Massenkollision in Vila Real schwer beschädigt worden waren und in der Folge repariert werden mussten, habe Münnich nicht die Möglichkeit gehabt, einen Test mit einem potenziellen Ersatzfahrer durchzuführen, heißt es weiter.

Bei den Asien-Rennen des WTCR, mit denen Ende September in China die Saison fortgesetzt wird, will Münnich dann wieder mit drei Autos an den Start gehen. Allerdings steht offenbar noch nicht fest, ob Thompson dann wieder mit von der Partie sein wird.

Damit werden an diesem Rennwochenende nur 26 Fahrer im WTCR an den Start gehen. Neben den beiden Wildcard-Startern Petr Fulin (Cupra) und Andrej Studenic (Volkswagen) ist auch Kevin Ceccon neu im Feld. Der 24-jährige Italiener, der bisher vor allem im Formel- und GT-Sport aktiv war, ersetzt bei Mulsanne Gianni Morbidelli am Steuer des zweiten Alfa Romeo Giulietta TCR.

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Porsche Supercup

Porsche-Supercup 2018 in Mexiko-Stadt
Porsche-Supercup 2018 in Mexiko-Stadt

Porsche Supercup Mexiko: Highlights am Samstag im Free-TV bei SPORT1
Porsche Supercup Mexiko: Highlights am Samstag im Free-TV bei SPORT1

Porsche-Supercup: Andlauer gewinnt Saisonfinale, Ammermüller Meister
Porsche-Supercup: Andlauer gewinnt Saisonfinale, Ammermüller Meister

Ammermüller: Mit neu entdeckter Lockerheit zur Titelverteidigung
Ammermüller: Mit neu entdeckter Lockerheit zur Titelverteidigung

Porsche-Supercup Mexiko: Andlauer gelingt erster Sieg, Titelvergabe vertagt
Porsche-Supercup Mexiko: Andlauer gelingt erster Sieg, Titelvergabe vertagt

Porsche-Supercup-Finale Mexiko: Dreikampf um die Meisterschaft
Porsche-Supercup-Finale Mexiko: Dreikampf um die Meisterschaft

Aktuelles Top-Video

Hyundai-Rückblick auf das WTCR-Finale in Macau
Hyundai-Rückblick auf das WTCR-Finale in Macau

Anzeige: Hyundai Motorsport blickt zurück auf das Rennen des Tourenwagen-Weltcups in Macau 2018

Anzeige

Motorsport bei Sport1

Sport1
ADAC Sport Gala
21.12. 00:00
ADAC Sport Gala
25.12. 14:00

Aktuelles Top-Video

Hyundai-Rückblick auf das WTCR-Finale in Macau
Hyundai-Rückblick auf das WTCR-Finale in Macau

Anzeige: Hyundai Motorsport blickt zurück auf das Rennen des Tourenwagen-Weltcups in Macau 2018

Neueste Diskussions-Themen

Hyundai-Rückblick auf das WTCR-Finale in Macau
Hyundai-Rückblick auf das WTCR-Finale in Macau

NASCAR 2018: Finale in Homestead
NASCAR 2018: Finale in Homestead

Onboard: Eine Runde in Macau
Onboard: Eine Runde in Macau

NASCAR 2018: Phoenix II
NASCAR 2018: Phoenix II

NASCAR 2018: Fort Worth II
NASCAR 2018: Fort Worth II