powered by Motorsport.com
Startseite Menü

WTCC-Meister Lopez geht bei Race of Champions leer aus

Nichts zu holen gab es für Jose Maria Lopez beim Race of Champions: Sowohl im Nationencup als auch in der Einzelwertung scheidet der Citroen-Pilot früh aus

(Motorsport-Total.com) - Das Race of Champions, das alljährliche All-Star-Rennen der Stars des internationalen Motorsports, war in diesem Jahr für den zweimaligen WTCC-Champion Jose Maria Lopez keine Reise wert. Bei der Veranstaltung, die im Olympiastadion von London ausgetragen wurde, war für den Argentinier an beiden Tagen schon nach der ersten Runde Feierabend.

Nick Catsburg, Jose-Maria Lopez

Jose-Maria Lopez' Ausflug zum Race of Champions war nicht von Erfolg gekrönt Zoom

Beim Nationencup, der am Freitagabend ausgetragen wurden, mussten sich Lopez und IndyCar-Pilot Ryan Hunter Reay, die zusammen das Team Americas bildeten, gleich dem Team Nordic (Tom Kristensen und Petter Solberg) geschlagen geben, wobei Lopez dem neunmaligen Le-Mans-Sieger Kristensen im direkten Duell auf dem Stadionkurs unterlag.

Ähnlich sah für den Argentinier am Samstag in der Einzelwertung aus. Dort traf Lopez auf seinen Teamkollegen vom Vortag, kassierte gegen Hunter-Reay aber eine glatte 2:0 Niederlage. Trotzdem würde Lopez im nächsten Jahr gerne wieder zum Race of Champions kommen. "Damit ich es dann besser machen kann", sagt er.

Deutlich besser lief es für den dreimaligen WTCC-Champion Andy Priaulx, der den Nationencup zusammen mit dem britischen Tourenwagen-Piloten Jason Plato als Team England 1 gewann.

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup, Magazin
01.06. 19:30
Motorsport - Porsche GT Magazin
02.06. 23:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
07.06. 21:00
Motorsport Live - ADAC GT4 Germany
08.06. 11:45
Motorsport Live - ADAC Formel 4
08.06. 13:10

Motorsport-Marktplatz

ANZEIGE
Anzeige

Das neueste von Motor1.com

BMW 1er (F40) 2019: Alle Infos zur Neuauflage
BMW 1er (F40) 2019: Alle Infos zur Neuauflage

Zeitreise: Audi V8
Zeitreise: Audi V8

Grande Emozioni: Das Museo Enzo Ferrari
Grande Emozioni: Das Museo Enzo Ferrari

Dreiräder vom Twike über den Peel P50 bis zum CanAm Spyder (2019)
Dreiräder vom Twike über den Peel P50 bis zum CanAm Spyder (2019)

Skoda Kodiaq (2019): Ausstattungen, Motoren, Preise
Skoda Kodiaq (2019): Ausstattungen, Motoren, Preise

H&R-Sportfedern für das 8er BMW Cabriolet
H&R-Sportfedern für das 8er BMW Cabriolet