Startseite Menü

WTCC: Die Russen kommen!

Beim zweiten WTCC-Event in Zandvoort wird das russische Team Russian Bears Motorsport mit drei russischen Piloten an den Start gehen

(Motorsport-Total.com) - Jetzt wird die Tourenwagen-Weltmeisterschaft wirklich international: Beim zweiten Saisonevent in Zandvoort am 6. Mai wird mit Russian Bears Motorsport erstmals ein russisches Team am Start sein. Besonders spannend: Auch die Fahrer kommen allesamt aus Russland, fahren in der dortigen RTCC.

WTCC-Feld in Curitiba

Die Tourenwagen-WM ist dank der neuen Russen wieder um eine Facette reicher Zoom

Russian Bears Motorsport schickt insgesamt drei BMW 320i an den Start, die von Lev Fridman (37) aus aus Swerdlowsk, Viktor Shapowalow (42) aus Sterlitamak und Ewgeny Zelenow (41) aus Wladiwostok gefahren werden. Das Trio ist in der RTCC immer für Spitzenplätze gut, für einen Meistertitel hat es bisher aber noch bei keinem gereicht.#w1#

Das Team hat zunächst verbindlich für die WTCC-Wochenenden in Zandvoort und in Valencia genannt. Ob es darüber hinaus an weiteren Rennveranstaltungen in diesem Jahr teilnehmen wird, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar.

VW MOTORSPORT 2018/2019

ANZEIGE
Vier Titel und ein starkes Finale
Vier Titel und ein starkes Finale

Volkswagen ID. R: Rekordjagd auf der Nürburgring-Nordschleife?
Volkswagen ID. R: Rekordjagd auf der Nürburgring-Nordschleife?

Volkswagen Pikes Peak 2018: Offene Rechnung beglichen
Volkswagen Pikes Peak 2018: Offene Rechnung beglichen
Anzeige

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
25.01. 21:15

Motorsport-Fanshop

ANZEIGE