powered by Motorsport.com
  • 01.04.2012 20:39

  • von Stefan Ziegler

"Smokingträger" D'Aste jubelt: "Ein tolles Rennen"

Mit ulkigem Rennanzug auf das Podest der WTCC: Stefano D'Aste zeigte in Valencia eine bärenstarke Leistung und wurde Dritter für Wiechers

(Motorsport-Total.com) - Stefano D'Aste ist für jeden Spaß zu haben, aber immer auch für eine Überraschung gut. So auch in Valencia, wo der italienische Rennfahrer zunächst einmal einen ulkigen Rennanzug im Smoking-Look vorstellte. Von vornehmer Zurückhaltung war auf der Strecke aber nichts zu spüren, denn D'Aste fuhr im Qualifying erst einmal in die Top 10 und - dank der umgedrehten Startaufstellung - sogar auf das Podest.

Titel-Bild zur News: Tom Coronel, Stefano D'Aste

Stefano D'Aste kam hinter Tom Coronel an, liegt aber modisch ganz klar vorne

Von der Pole-Position gestartet, wäre vielleicht sogar mehr drin gewesen als der dritte Platz hinter Alain Menu (Chevrolet) und Tom Coronel (ROAL), doch Wiechers-Pilot D'Aste rutschte auf der Ölpfütze in Kurve zwölf etwas mehr aus als seine Konkurrenten. "Beinahe hätten wir das Rennen dort verloren", meint der BMW-Fahrer. "Viele Autos überholten uns, doch wir kämpften uns zurück."

"Ich dachte nur an den Klassensieg, denn ich hatte eh keine Chance mehr, Tom wieder einzufangen." Deshalb gab sich D'Aste mit Platz drei zufrieden und sicherte diese Position geschickt nach hinten ab. Der Lohn waren eine Schampus-Dusche und 15 WM-Punkte für sich und das Wiechers-Team. "Es war ein tolles Rennen", schwärmt D'Aste und fügt hinzu: "Ich bin wirklich sehr, sehr zufrieden."

"Es ist ein wichtiges Ergebnis für mich und das Team. Vielen Dank an die Mannschaft und an meinen Ingenieur Marco Calovolo. Er stellte mir ein super Auto hin", meint der WTCC-Routinier und gesteht, dass er Menu beim Kampf um die Führung ziehen ließ: "Ich hätte vielleicht vorne bleiben können, doch dafür hätte ich zu viel riskieren müssen. Ich hielt es für besser, den Klassensieg zu holen."

Anzeige

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!