Startseite Menü

Neun Gaststarter beim WTCC-Finale in Macao

Die provisorische Starterliste für das Saisonfinale der WTCC in Macao wurde veröffentlicht: Fredy Barth und acht weitere Gastpiloten fahren mit

(Motorsport-Total.com) - Mit 30 Autos durch die Spielerstadt: Pünktlich zum Saison-Endspurt wächst das Starterfeld der WTCC wieder einmal gewaltig an. Beim großen Finale in Macao werden voraussichtlich 30 Fahrzeuge in die beiden letzten Rennen des Jahres gehen. Dies geht aus der provisorischen Starterliste hervor, die das Grand-Prix-Komitee von Macao am Mittwoch veröffentlicht hat. Mit dabei ist auch ein Schweizer.

Robert Huff

In Macao sind jährlich traditionell viele Gastpiloten am Start - und bis zu 30 Autos Zoom

Und dabei handelt es sich um Fredy Barth, der bereits 2010 und 2011 in der WTCC gefahren war. Der 32-Jährige war im vergangenen Jahr im Training zum Saisonfinale in Macao schwer verunglückt und hatte seine WTCC-Karriere 2012 zunächst nicht fortgesetzt, kehrt nun aber in die Meisterschaft zurück (wir berichten noch ausführlich). Barth ist aber nicht der einzige Gastpilot, der schon über etwas WTCC-Erfahrung verfügt.

Von den weiteren bestätigten acht Gaststartern können unter anderem Andre Couto (Tuenti/Sunred Leon), Henry Ho Wai Kun (Ho Wai Kun/BMW 320si), Ka Lok Mak (RPM/BMW 320si), Joseph Rosa-Merszei (Engstler/BMW 320si) und Felipe de Souza (China Dragon/Chevrolet Lacetti) bereits auf Meter im WTCC-Umfeld zurückblicken. Couto ist sogar ein ehemaliger Formel-3-Rennsieger in Macao (2000).

Celio Alves Dias (China Dragon/Chevrolet Lacetti), Eurico de Jesus (Eurico de Jesus/Honda Accord) und Kin Veng Ng (China Dragon/Chevrolet Lacetti) komplettieren die Starterliste für das Saisonfinale, die neben den üblichen Stammpiloten noch eine freie Stelle umfasst: Wer das zweite Auto von Special Tuning fahren wird, das nach dem Wechsel von Darryl O'Young zu Bamboo frei ist, ist noch offen.

Die Gaststarter in Macao in der Übersicht:

32 TBA (Special Tuning/SEAT Leon WTCC)
46 Fredy Barth (SEAT Swiss/SEAT Leon WTCC)
50 Felipe de Souza (China Dragon/Chevrolet Lacetti)
51 Kin Veng Ng (China Dragon/Chevrolet Lacetti)
53 Celio Alves Dias (China Dragon/Chevrolet Lacetti)
66 Andre Couto (Tuenti/Sunred SR Leon)
77 Joseph Rosa-Merszei (Engstler/BMW 320si)
78 Ka Lok Mak (RPM/BMW 320si)
80 Henry Ho Wai Kun (Ho Wai Kun/BMW 320si)
81 Eurico de Jesus (Eurico de Jesus/Honda Accord)

VW MOTORSPORT 2018/2019

ANZEIGE
Vier Titel und ein starkes Finale
Vier Titel und ein starkes Finale

Volkswagen ID. R: Rekordjagd auf der Nürburgring-Nordschleife?
Volkswagen ID. R: Rekordjagd auf der Nürburgring-Nordschleife?

Volkswagen Pikes Peak 2018: Offene Rechnung beglichen
Volkswagen Pikes Peak 2018: Offene Rechnung beglichen

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
25.01. 21:15
Anzeige

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
Embedded Software Entwickler m/w
Embedded Software Entwickler m/w

Ob Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton mit seiner Boxen-Crew spricht, Günther Jauch Anweisungen aus der Regie erhält oder bei Olympischen Spielen Schiedsrichter ...

TOYOTA GAZOO Racing Trophy 2018  - Zusammenfassung
TOYOTA GAZOO Racing Trophy 2018 - Zusammenfassung

Hyundai-Rückblick auf das WTCR-Finale in Macau
Hyundai-Rückblick auf das WTCR-Finale in Macau

NASCAR 2018: Finale in Homestead
NASCAR 2018: Finale in Homestead

Onboard: Eine Runde in Macau
Onboard: Eine Runde in Macau

NASCAR 2018: Phoenix II
NASCAR 2018: Phoenix II