powered by Motorsport.com
  • 13.09.2011 16:07

  • von Stefan Ziegler

Menu: "Die Entscheidung fällt zwischen Rob und Yvan"

Chevrolet-Fahrer Alain Menu sieht keine Chance mehr im Titelkampf der WTCC und schreibt den WM-Gewinn ab: "Ich glaube nicht mehr daran"

(Motorsport-Total.com) - Drei Wochenenden vor Schluss wirft Alain Menu gewissermaßen das Handtuch. Bei sechs noch ausstehenden Rennen und maximal 150 zu holenden Punkten sieht der Schweizer keine realistische Chance mehr, seinen 80 Zähler großen Rückstand noch wettzumachen und sich am Jahresende den WM-Titel zu sichern. Enttäuscht ist Menu aber nur bedingt, denn seine Saison verlief nicht schlecht.

Titel-Bild zur News: Alain Menu

Alain Menu sieht sich nicht mehr als Kandidat auf den Tourenwagen-WM-Titel

Trotz dreier Saisonsiege sieht er sich nach dem Ende der Europa-Saison 2011 allerdings nicht dazu in der Lage, noch ganz nach vorne zu fahren. Seine Ausgangslage sei "schon seit geraumer Zeit" nicht mehr so gut gewesen. "Ich hatte sowohl in Monza als auch in Budapest einen Rennunfall. Die dabei verlorenen Punkte konnte ich nicht mehr aufholen", erklärt Menu gegenüber 'Motorsport-Total.com'.

"Wenn ich hier und da einmal zwei Punkte gutmache, reicht das halt nicht aus. Da bräuchte ich noch ziemlich viele Wochenenden, um mit Rob oder Yvan gleichzuziehen. Es stehen jetzt aber nur noch drei Events aus. Die Entscheidung fällt zwischen Rob und Yvan", hält der 48-Jährige fest. "Damit ich eine Chance haben könnte, müssten die beiden ziemlich viel Pech haben - und nicht nur einmal."

"Für sie müsste also einiges schiefgehen. Das wünsche ich ihnen aber nicht", sagt Menu. Er könne sich mit der Situation arrangieren. "So ist es halt. Du brauchst das Glück auf deiner Seite, wenn du einen Titel gewinnen willst. Das ist bei mir in diesem Jahr nicht der Fall. Ich habe zwar eine bessere Saison als 2010 und etwas weniger Pech, doch mein Rennjahr war trotzdem nicht problemlos."

"Was kann ich da schon machen?", fragt der Chevrolet-Fahrer, aktuell mit 253 Punkten souveräner Dritter in der Gesamtwertung. Diesen Rang möchte Menu ins Saisonziel tragen. "Ich habe zwar rein rechnerisch noch Titelchancen, aber ich glaube nicht mehr daran", meint der WTCC-Routinier. "Ich möchte jetzt einfach nur WM-Dritter werden." Und das wird Menu sehr wahrscheinlich auch gelingen.

Tourenwagen-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Tourenwagen-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Anzeige

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Neueste Diskussions-Themen