Startseite Menü

Keine Überraschungen: Kalender 2014 verabschiedet

Der FIA-Weltrat hat den Kalendervorschlag der WTCC ohne Änderungen verabschiedet: Auftakt in Marrakesch, Salzburg im Mai und Finale wie immer in Macao

(Motorsport-Total.com) - Fans der WTCC dürfen endlich das Notizbuch zücken: Der Automobil-Weltverband (FIA) hat nun nämlich den Rennkalender für die kommende Saison verabschiedet. Überraschungen gab es dabei aber keine. Wie von 'Motorsport-Total.com' prognostiziert (hier klicken!), weist auch der Plan für 2014 wieder zwölf Veranstaltungen in aller Welt auf. Die neue WTCC-Saison erstreckt sich dann von April bis November.

Die Atlas-Berge im Hintergrund der Strecke

Der Stadtkurs in Marrakesch ist erstmals Gastgeber für den Saisonauftakt der WTCC Zoom

Den Auftakt in das Rennjahr bildet erstmals Marrakesch (Marokko), das Finale wird dagegen wie üblich in Macao (China) ausgetragen. Das einzige WTCC-Gastspiel im deutschsprachigen Raum findet am 25. Mai 2014 auf dem altehrwürdigen Salzburgring (Österreich) statt. Neu im Kalender sind Paul Ricard (Frankreich) sowie Spa-Francorchamps (Belgien). Der Rest ähnelt dem 2013er-Kalender.

Das bedeutet: Nach Marrakesch absolviert die WTCC ihre Europa-Saison und bereist nacheinander Frankreich, Ungarn, die Slowakei, Österreich und - nach einem kleinen Abstecher nach Russland - auch Belgien. Von Argentinien zieht der Rennzirkus anschließend weiter in die USA, von dort nach China, Japan und schließlich nach Macao, wo die erste Saison unter dem neuen Reglement am 16. November 2014 endet.


Fotostrecke: Die neuen WTCC-Autos

Zweifelsfrei bestätigt sind bereits vier von zwölf Stationen. In sieben Fällen muss der jeweilige nationale Verband noch seine Zustimmung geben, doch das dürfte nur eine Formsache sein. Noch ohne Unterschrift des Promoters ist dagegen der Vertrag mit Spa-Francorchamps. Und im Vergleich zu 2013 haben die Rennen in Budapest und Pressburg sowie in Schanghai und Suzuka die Plätze getauscht.

Der neue WTCC-Kalender in der Übersicht:

06.04.2014 - Marrakesch (Marokko) *
20.04.2014 - Paul Ricard (Frankreich) *
04.05.2014 - Budapest (Ungarn)
11.05.2014 - Pressburg (Slowakei)
25.05.2014 - Salzburg (Österreich)
08.06.2014 - Moskau (Russland) *
22.06.2014 - Spa-Francorchamps (Belgien) **
03.08.2014 - Termas de Rio Hondo (Argentinien) *
14.09.2014 - Sonoma (USA) *
12.10.2014 - Schanghai (China) *
26.10.2014 - Suzuka (Japan)
16.11.2014 - Macao (China) *

* Bestätigung durch nationalen Verband steht noch aus
** Vertragsunterzeichnung mit Promoter steht noch aus

VW Motorsport 2018/2019

ANZEIGE
Volkswagen Pikes Peak 2018: Offene Rechnung beglichen
Volkswagen Pikes Peak 2018: Offene Rechnung beglichen

FIA Rallycross-WM 2018: Eine (fast) perfekte Saison
FIA Rallycross-WM 2018: Eine (fast) perfekte Saison

Rekordjagd am Pikes Peak: Elektro schlägt Verbrenner
Rekordjagd am Pikes Peak: Elektro schlägt Verbrenner

Video: Volkswagen stellt Rekord am Pikes Peak auf
Video: Volkswagen stellt Rekord am Pikes Peak auf

Galerie: Volkswagen beim Pikes Peak International Hill Climb
Galerie: Volkswagen beim Pikes Peak International Hill Climb

Aktuelles Top-Video

TOYOTA GAZOO Racing Trophy 2018  - Zusammenfassung
TOYOTA GAZOO Racing Trophy 2018 - Zusammenfassung

Anzeige: Hermann Gassner jr. setzte sich im Kampf um Punkte und Preisgelder gegen mehr als ein Dutzend TOYOTA GT86 Renn- und Rallyefahrer durch.

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
11.01. 20:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
25.01. 21:15

Aktuelles Top-Video

TOYOTA GAZOO Racing Trophy 2018  - Zusammenfassung
TOYOTA GAZOO Racing Trophy 2018 - Zusammenfassung

Anzeige: Hermann Gassner jr. setzte sich im Kampf um Punkte und Preisgelder gegen mehr als ein Dutzend TOYOTA GT86 Renn- und Rallyefahrer durch.

Motorsport-Total.com auf Twitter

Anzeige

Das neueste von Motor1.com

Sehen wir hier den neuen VW Golf 8?
Sehen wir hier den neuen VW Golf 8?

Der Skoda Scala und seine Konkurrenten
Der Skoda Scala und seine Konkurrenten

H&R Sportfedern für Porsche Macan Vierzylinder
H&R Sportfedern für Porsche Macan Vierzylinder

Neuheiten 2018, 2019, 2020: Alle neuen Autos im Überblick
Neuheiten 2018, 2019, 2020: Alle neuen Autos im Überblick

Wird ein viersitziger BMW X8 das teuerste Modell der Marke?
Wird ein viersitziger BMW X8 das teuerste Modell der Marke?

Kia e-Niro (2019) im Test
Kia e-Niro (2019) im Test