powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Einschreibung: So viel kostet die WTCC-Saison 2015

Welche Gebühren für die Teilnahme an der WTCC-Saison 2015 zu entrichten sind, wie sehr die Kosten gestiegen sind und wann die Einschreibefrist endet

(Motorsport-Total.com) - Noch für knapp zwei Wochen dreht sich das Fahrerkarussell in der Tourenwagen-WM. Doch dann ist Schluss: Am 6. Februar läuft die Einschreibefrist für die WTCC-Saison 2015 ab. Bis dahin müssen sich Piloten, Teams und Hersteller verbindlich für die Teilnahme an der Rennserie angemeldet haben. Und dafür veranschlagt der Automobil-Weltverband (FIA) auch in diesem Jahr bestimmte Gebühren.

Start in Moskau 2014

Start frei zur WTCC-Saison 2015: Bis zum 6. Februar läuft die Einschreibung Zoom

Die Einschreibung eines Fahrzeugs kostet im Rennjahr 2015 jeweils 38.400 Euro und ist damit um 400 Euro teurer als noch in der vergangenen Saison. Ein Gaststart, also die einmalige Teilnahme an einer WTCC-Veranstaltung, ist für 5.300 Euro möglich. Auch hier hat die FIA den Preis erhöht, aber "nur" um 100 Euro. Wie viele Autos eingeschrieben werden, bleibt den Wettbewerbern überlassen.

Für die Herstellerwertung sind pro Marke insgesamt 308.800 Euro zu entrichten, also 3.400 Euro mehr als in der WTCC-Saison 2014. WM-Titelverteidiger Citroen berappt für sein Werksteam mit drei Autos also insgesamt 424.000 Euro an "Grundgebühren", ohne auch nur einen Meter gefahren zu sein. Bei einem Starterfeld von 20 Fahrzeugen und drei eingeschriebenen Herstellern kommen so rund 1,7 Millionen Euro zusammen.


Fotostrecke: Das WTCC-Fahrerkarussell 2015

Übrigens: Wer seine Dokumente (und die dazugehörige Überweisung) fristgerecht bis zum 6. Februar 2015 einreicht, macht formal zwar alles richtig, ist aber vielleicht schon zu spät dran: Bereits am 30. Januar wird die technische Ausrüstung in Container verladen und verschifft. Die Autos wiederum werden nach dem offiziellen Test in Barcelona (13. Februar) per Luftfracht nach Argentinien transportiert.

Anzeige

Motorsport bei Sport1

Sport1
Motorsport - Porsche GT Magazin
19.06. 23:00
Motorsport - Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup
24.06. 23:30
Motorsport - Porsche GT Magazin
25.06. 22:15
Motorsport Live - Porsche Mobil 1 Supercup
30.06. 12:00
Motorsport Live - Porsche Carrera Cup, Rennen
07.07. 11:00

Motorsport-Total.com auf Twitter

Folgen Sie uns!

rreiche Rückkehr" alt="Porsche 718 Cayman GT4 und 718 Spyder: Die glorreiche Rückkehr" >
Porsche 718 Cayman GT4 und 718 Spyder: Die glorreiche Rückkehr

Elektroautos 2019: Alle Modelle (incl. neuer Renault Zoe)
Elektroautos 2019: Alle Modelle (incl. neuer Renault Zoe)

Neuheiten 2019, 2020: Alle neuen Autos im Überblick (Update)
Neuheiten 2019, 2020: Alle neuen Autos im Überblick (Update)

Renault Trafic Facelift (2019): Aktualisierter Lademeister
Renault Trafic Facelift (2019): Aktualisierter Lademeister

Kostenlose Apps

Motorsport im TV

Folgen Sie uns!