powered by Motorsport.com

BMW: Kein Bekenntnis zur WTCC

2010 wird BMW nicht mehr in der Formel 1 unterwegs sein und auch das Engagement in der WTCC steht noch immer auf dem Prüfstand

(Motorsport-Total.com) - Seit dieser Woche ist klar: BMW möchte sein Programm im Motorsport neu ausrichten und passt seine Rennauftritte ab 2010 einem neuen Konzept an. Für die Formel 1 ist künftig kein Platz mehr, doch dem Tourenwagensport wollen die Münchener unbedingt erhalten bleiben. Die große Frage aber ist: Fährt BMW auch 2010 und darüber hinaus in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft (WTCC)?

BMW-Logo

Noch steht nicht fest, ob BMW auch 2010 in der WTCC an den Start gehen wird

Eine konkrete Antwort darauf lässt noch immer auf sich warten. Immerhin deutete BMW Motorsport Direktor Mario Theissen bereits am Rande des Großen Preises von Deutschland auf dem Nürburgring an, dass noch keine Entscheidung gefallen sei, schob allerdings umgehend hinterher: "Wir werden uns sicher auf alternative Szenarien vorbereiten - mit oder ohne WTCC", so Theissen.#w1#

In der Pressekonferenz zum Formel-1-Ausstieg unterstrichen die BMW Verantwortlichen noch einmal, dass auch das Tourenwagen-Programm einige Änderungen erfahren könnte. "Wir haben ganz bewusst von einem Tourenwagen-Engagement im weiteren Sinne gesprochen", erläutert Entwicklungsvorstand Klaus Draeger - und dieses könnte auch andere Rennserien als die WTCC beinhalten.


Fotos: Pressekonferenz: BMW steigt aus der F1 aus


Dennoch: "Die WTCC ist ein Bestandteil der Tourenwagenszene", sagt Theissen. "Es ist kein Geheimnis, dass wir mit den Entwicklungen im vergangenen und in diesem Jahr nicht sonderlich zufrieden sind. Aber hier ist keine Entscheidung gefallen. Wir sprechen mit den Organisatoren und wir sprechen mit der FIA. Hier ist derzeit offen, was wir im kommenden Jahr tun", so Theissen.

"Wir werden aber auf jeden Fall im Tourenwagensport vertreten sein, sowohl mit werksunterstützten Engagements als auch in der freien Kundenszene, die wir ja ohnehin haben", meint der BMW Motorsport Direktor und fügt abschließend an: "Wir können uns auch andere künftige Engagements vorstellen, die aber derzeit nicht spruchreif sind." Ein Verbleib in der WTCC ist also noch nicht vom Tisch...

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport-Total Business Club

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Neueste Diskussions-Themen