powered by Motorsport.com

Starterliste in Portimao: Glickenhaus-Debüt, Project 1 zieht Auto zurück

Die Starterliste für den WEC-Lauf in Portimao musste nach dem Rückzug eines Project-1-Porsches angepasst werden - Glickenhaus steht vor dem Debüt

(Motorsport-Total.com) - Die Langstrecken-WM (WEC) gastiert vom 11. bis 13. Juni 2021 im portugiesischen Portimao. Die Starterliste für das 8-Stunden-Rennen musste nach dem Rückzug eines GTE-Am-Porsches von Project 1 noch einmal angepasst werden. Außerdem rückt das Debüt von Glickenhaus in der Hypercar-Klasse immer näher.

Glickenhaus 007 LMH

Glickenhaus wird in Portimao sein Debüt feiern Zoom

Glickenhaus setzt bei seinem ersten Start in der neuen Prototypen-Topklasse auf ein sehr erfahrenes Trio. Ryan Briscoe aus dem USA, Romain Dumas aus Frankreich und Richard Westbrook aus Großbritannien werden es im Glickenhaus 007 LMH mit der 4,7 Kilometer langen Strecke in Portugal aufnehmen. Zusammen mit den beiden Toyotas und dem LMP1-Auto von Alpine gehen damit vier Fahrzeuge in der Hypercar-Klasse an den Start.

Der Porsche 911 RSR-19 mit der Startnummer 46 wird zum zweiten Mal in Folge nicht auf der Liste stehen. Dennis Olsen, Axcil Jefferies und Anders Buchardt, der im Prolog in einem Crash verwickelt war, müssen wegen eben jenes Unfalls weiter auf ihren ersten Start in der WEC-Saison warten.

Egidio Perfetti, Matteo Cairoli, Riccardo Pera

Project 1 wird einen Porsche ins Rennen schicken Zoom

Beim Auftakt in Spa musste der Rennstall wegen eines weiteren Crashs des Schwesterautos im Qualifying sogar beide Autos zurückziehen. Während die Startnummer 56 mit Egidio Perfetti, Matteo Cairoli und Riccardo Pera in Portimao zurückkehren wird, bleibt der Motor der Startnummer 46 weiter stumm. Damit werden 13 Autos in der GTE-Am-Klasse erwartet.

Der Rückzug des Porsches wird mit einem Ferrari 488 GTE aus dem Hause Kessel kompensiert. Der Super-GT-Pilot Takeshi Kimura wird sich das Auto mit Mikkel Jensen und Scott Andrews teilen, der damit den vorher gemeldeten Davide Fumanelli ersetzen wird. In der LMP2-Kategorie wird Mathias Beche für Loic Duval, der in der IMSA-Serie zum Einsatz kommt, bei RealTeam einspringen.

Außerdem hat ARC Bratislava sein Line-up für den WEC-Lauf in Portimao komplettiert. Tom Jackson wird zusammen mit Miro Konopka und Oliver Webb auf Punktejagd gehen. Webb kehrt damit ebenfalls in die WEC zurück, nachdem er beim Auftakt in Spa-Francorchamps durch Darren Burke ersetzt worden war, da Webb in der britischen GT-Serie an den Start gegangen war. Damit stehen in Portimao 32 Autos auf der Starterliste.

Neueste Kommentare

Langstrecken-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Langstrecken-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Folgen Sie uns!

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige