powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Wegen MotoGP-Einsätzen: MV Agusta und Jordi Torres gehen getrennte Wege

Jordi Torres wird den verletzten Tito Rabat noch länger bei Avintia vertreten und verlässt deswegen MV Agusta - Die italienische Marke hat bereits Ersatz gefunden

(Motorsport-Total.com) - Nach Aragon vertritt Jordi Torres auch beim MotoGP-Rennen in Thailand den verletzten Tito Rabat bei Avintia-Ducati. Ursprünglich hatte Rabat nach seiner schweren Beinverletzung in Silverstone ein Comeback in Thailand angepeilt. Und obwohl der Spanier bereits Physiotherapie betreibt, wird sich seine Rückkehr noch länger verzögern.

Jordi Torres

Jordi Torres kommt noch zu weiteren MotoGP-Einsätzen mit Avintia-Ducati Zoom

Voraussichtlich wird Torres alle Überseerennen für Avintia bestreiten. Also nach Thailand ziemlich sicher auch Japan und wahrscheinlich auch Australien und Malaysia. In der Superbike-WM stehen noch die Rennen in Argentinien und Katar auf dem Programm. Und aufgrund der massiven Zeitverschiebungen und langen Flugreisen haben sich MV Agusta und Torres darauf geeinigt, die Zusammenarbeit zu beenden.

Torres wechselte nach zwei Jahren bei Althea-BMW für die Saison 2018 zu MV Agusta. Er war der einzige Fahrer für das italienische Team. Ein fünfter Platz in Imola war das beste Ergebnis. In den vergangenen Wochen gestalteten sich die Rennwochenenden deutlich schwieriger. Torres kam nicht in die Top 10. Derzeit hält er Platz 13 in der Gesamtwertung der Superbike-WM. Wo Torres 2019 fahren wird, steht derzeit noch nicht fest.

In Argentinien wird er von Maximilian Scheib ersetzt. Der Chilene feiert damit sein Debüt in der Superbike-WM. Der 23-Jährige aus Santiago de Chile fuhr seit 2016 in der Superstock-1000-Europameisterschaft. In diesem Jahr saß Scheib auf einer Aprilia und zeigte seine bisher beste Saison. Mit fünf Podestplätzen inklusive einem Sieg in Brünn beendete Scheib die Meisterschaft auf dem dritten Platz. Zwei von insgesamt 19 STK1000-Rennen konnte er in seiner Karriere gewinnen. Die STK1000-Saison endete bereits in Magny-Cours.

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar
Anzeige

Aktuelle Bildergalerien

Moto3 in Austin
Moto3 in Austin

Moto2 in Austin
Moto2 in Austin

MotoGP in Austin, Girls
MotoGP in Austin, Girls

MotoGP in Austin, Rennen
MotoGP in Austin, Rennen

MotoGP in Austin, Qualifying
MotoGP in Austin, Qualifying

Superbike-WM in Assen
Superbike-WM in Assen

Motorsport-Fanshop

ANZEIGE

Das neueste von Motor1.com

Zeitreise: Unterwegs im Porsche 959 S von 1988
Zeitreise: Unterwegs im Porsche 959 S von 1988

Kleinwagen 2019: Die besten neuen City-Flitzer
Kleinwagen 2019: Die besten neuen City-Flitzer

H&R-Sportfedern für den Mercedes CLS
H&R-Sportfedern für den Mercedes CLS

Mächtig gewaltig: Die krassesten Kühlergrille
Mächtig gewaltig: Die krassesten Kühlergrille

Könnte ein verrückter Ford Kuga Raptor Sinn machen?
Könnte ein verrückter Ford Kuga Raptor Sinn machen?

Tatsächlicher Verbrauch: Honda CR-V Hybrid (2019) im Test
Tatsächlicher Verbrauch: Honda CR-V Hybrid (2019) im Test

Superbike-Tickets

ANZEIGE