powered by Motorsport.com

Superbike-WM 2020: FIM/Dorna sagen WSBK-Event in Argentinien offiziell ab

Die Superbike-WM wird Europa in diesem Jahr nicht mehr verlassen: Das WSBK-Event in Argentinien kehrt erst in der Saison 2021 wieder in den Kalender zurück

(Motorsport-Total.com) - Jonathan Rea, Scott Redding und Co. werden in diesem Jahr nicht mehr in Argentinien fahren. Motorrad-Weltverband FIM und WSBK-Promoter Dorna haben heute offiziell bestätigt, dass das Superbike-WM-Event in San Juan für 2020 auf Grund der Coronavirus-Pandemie gestrichen wurde. Im kommenden Jahr soll die WSBK wieder nach Argentinien zurückkehren.

San Juan

San Juan kehrt voraussichtlich erst 2020 wieder in den Kalender zurück Zoom

"Wir bedauern sehr, das dritte Event auf kommendes Jahr zu verschieben", kommentiert Orlando Terranova, der CEO des Promoters Grupo OSD. Wir verpflichten uns jedoch zu Maßnahmen, die darauf abzielen, mit COVID-19 zu leben, indem wir die Risiken senken."

"Wir verstehen, dass die wirtschaftlichen Auswirkungen der Veranstaltung auf die Hotellerie, die Zulieferer und die regionale Wirtschaft immer groß waren, und hoffen daher, dass wir nächstes Jahr daran arbeiten können, die Bewegung der Provinzwirtschaft zu unterstützen", so Terranova.

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

MotoGP-Tickets

ANZEIGE
Anzeige

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Folgen Sie uns!

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!