powered by Motorsport.com

Gerloff: Razgatlioglu mit der BMW "wahrscheinlich sogar schneller"

Toprak Razgatlioglu steigt am Montag zum ersten Mal auf die BMW M1000RR: Markenkollege Garrett Gerloff hat sehr hohe Erwartungen

(Motorsport-Total.com) - Der mit Spannung erwartete erste BMW-Test von Ex-Weltmeister Toprak Razgatlioglu steht bevor. Am Montag wird Razgatlioglu in Portimao seine ersten Runden mit der BMW M1000RR drehen. Am Dienstag und Mittwoch folgen zwei weitere Testtage in Jerez - vorausgesetzt, das Wetter spielt mit.

Titel-Bild zur News: Toprak Razgatlioglu

Ist Toprak Razgatlioglu für BMW das fehlende Puzzlestück zum Erfolg? Zoom

Die beiden anderen WSBK-Spitzenfahrer - Alvaro Bautista und Jonathan Rea - konnten bereits Erfahrungen mit den 2024er-Versionen ihrer Motorräder sammeln. Unmittelbar nach dem Saisonfinale in Jerez testete der Großteil der Fahrer. Razgatlioglu erhielt von Yamaha keine Freigabe und musste sich bis Anfang Dezember gedulden.

Für BMW wird der erste Test mit Razgatlioglu wegweisend sein. Die Münchner unternehmen viel, um das WSBK-Projekt endlich zum erhofften Erfolg zu führen. Mit strukturellen und operativen Veränderungen, der Installation eines Testteams sowie besseren Synergien zwischen der Renn- und Serienentwicklung hat BMW in den zurückliegenden Monaten die Voraussetzungen geschaffen, um in der Superbike-WM endlich um Siege kämpfen zu können.

Kann BMW in der WSBK 2024 einen großen Sprung machen?

Garrett Gerloff war im finalen Teil der WSBK-Saison 2023 der konstant beste BMW-Pilot. Der US-Amerikaner kennt die BMW M1000RR mittlerweile sehr gut und kann auf Grund seiner Yamaha-Vergangenheit gut vergleichen. Gerloff ist überzeugt, dass Neuzugang Toprak Razgatlioglu auf der BMW erfolgreich sein wird.

Aus technischer Sicht muss sich Razgatlioglu an einige Änderungen gewöhnen. Im Vergleich zur Yamaha R1 verfügt die BMW M1000RR über mehr Motorleistung. Eine modernere Aerodynamik hilft dabei, die Leistung auf den Boden zu bringen. Doch bisher konnte BMW das Potenzial noch nicht auf allen Strecken zeigen.

Garrett Gerloff

Garrett Gerloff deutete das Potenzial der BMW einige Mal an Zoom

Mit den Werkspiloten Toprak Razgatlioglu und Michael van der Mark sowie dem Bonovo-Duo Scott Redding und Garrett Gerloff verfügt BMW über eines der besten Fahreraufgebote der WSBK. "Ich weiß, dass wir mit Toprak und all den Fahrern, die bereits hier sind, das Programm ein ganzes Stück nach vorne bringen können. Ich denke, es wird ein aufregendes Jahr werden", freut sich Gerloff.

Toprak Razgatlioglu

Baut Toprak Razgatlioglu auch für die BMW ein so gutes Gefühl auf wie für die Yamaha? Zoom

Garrett Gerloff erwartet viel von BMW-Neuzugang Toprak Razgatlioglu

Doch was erwartetet Gerloff von Razgatlioglu? "Ich glaube, es wird ihm gefallen!", bemerkt Gerloff gegenüber WorldSBK.com. "Durch die Fortschritte, die wir beim Bremsen gemacht haben, wird es für ihn keine große Umstellung sein, denke ich."

"Ehrlich gesagt, erwarte ich nicht, dass er Probleme haben wird. Ich gehe davon aus, dass er genauso schnell oder wahrscheinlich sogar schneller ist. Ich denke, er wird sich gut einarbeiten und ich wäre überrascht, wenn er beim zweiten Test keine Rundenrekorde aufstellen würde", erklärt Gerloff, der 2024 seine zweite Saison für Bonovo-BMW bestreitet.

Garrett Gerloff

Garrett Gerloff kennt die Yamaha R1 und die BMW M1000RR Zoom

Neben BMW werden auch die Honda-Werkspiloten Iker Lecuona und Xavi Vierge in Jerez testen. WSBK-Rookie Sam Lowes plant ebenfalls, mit dem neu formierten Marc-VDS-Ducati-Team in Andalusien einige Erfahrungen zu sammeln.


Fotos: Nachsaison-Test der Superbike-WM in Jerez


Die Wetterprognose für Portimao sieht aktuell gut aus. Bereits am Morgen soll es ziemlich mild sein. Doch für den Test in Jerez wird aktuell Regen vorausgesagt.