powered by Motorsport.com

Ducati: Gigi Dall'Igna mit Saisonverlauf "sehr, sehr glücklich"

Obwohl Kawasaki die Superbike-Weltmeisterschaft 2015 dominiert, ist Ducati-Corse-Chef Gigi Dall'Igna mit dem bisherigen Saisonverlauf absolut zufrieden

(Motorsport-Total.com) - 2014 hatte Ducati unter dem neuen Ducati-Corse-Chef Gigi Dall'Igna noch keinen Sieg in der Superbike-Weltmeisterschaft feiern können. Zwar kümmert sich der Italiener in erster Linie um das MotoGP-Projekt, doch auch bei den Superbikes hat er seine Finger im Spiel. In diesem Jahr bescherte Chaz Davies seinem neuen Boss in Aragon endlich den ersten Sieg auf der Panigale. "Es wurde natürlich viel gefeiert", erinnert sich Dall'Igna zurück.

Gigi Dall'Igna

Gigi Dall'Igna durfte sich in dieser Saison über den ersten Sieg der Panigale freuen Zoom

"Aber wir sind sowieso sehr glücklich mit den Verbesserungen, die uns während der Wintertests und im ersten Saisonabschnitt gelungen sind", verrät der Italiener im Gespräch mit 'WorldSBK.com'. "Kawasaki hat im Winter natürlich einen sehr, sehr guten Job gemacht. Aber wir arbeiten daran, diese Lücke zu schließen, und ich denke, das wir einige Ideen haben, wie wir sie bis zum Saisonende einholen können."

Jonathan Rea und Tom Sykes gewannen auf der ZX-10R in diesem Jahr 14 der 16 bisherigen WM-Läufe. Vor allem Rea dominiert die Serie auf seinem neuen Arbeitsgerät momentan nach Belieben und fährt scheinbar ungefährdet dem Titel entgegen. Trotzdem freut sich Dall'Igna über die eigenen Fortschritte: Davies stand in dieser Saison bereits zehnmal auf dem Podium und Teamkollege Davide Giugliano verpasste den Sieg in Misano zuletzt nur ganz knapp.

"Die Ergebnisse sind ziemlich gut und das Gefühl ist sehr positiv." Gigi Dall'Igna

"Wir waren wirklich nah am Sieg dran", lacht Dall'Igna und erklärt im Hinblick auf die beiden Läufe in Misano: "Wir haben in zwei Rennen zweimal das Podium erreicht. Mit diesem Ergebnis bei unserem Heimrennen sind wir sehr zufrieden." Insgesamt ist er mit dem bisherigen Saisonverlauf "sehr, sehr glücklich": "Die Ergebnisse sind ziemlich gut und das Gefühl ist sehr positiv." In der Herstellerwertung liegt Ducati nach 16 Läufen auf Rang zwei hinter Kawasaki.

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Anzeige

Neueste Diskussions-Themen