powered by Motorsport.com

Alvaro Bautista: Kostete ein verlorener Tag den Sieg beim WSBK-Saisonfinale?

Ducati verirrt sich in Katar bei der Abstimmung: Alvaro Bautista lässt seine Panigale am finalen Renntag zurückbauen und ist deutlich stärker als am Freitag

(Motorsport-Total.com) - Ducati-Pilot Alvaro Bautista reiste als Favorit zum WSBK-Saisonfinale nach Doha (Katar). Schlussendlich musste sich der Spanier nicht nur Weltmeister Jonathan Rea (Kawasaki) geschlagen geben sondern zog auch im Ducati-Duell mit Chaz Davies den Kürzeren. Bautista ist überzeugt, dass eine falsche Abstimmung mehr verhindert hat.

Alvaro Bautista

Alvaro Bautista war mit der Haftung des Hinterrads nicht zufrieden Zoom

"Das Gefühl war am Samstag besser als am Freitag. Wir kehrten im Warm-up zur Abstimmung von Donnerstag zurück. Das war unsere Basisabstimmung. Am Freitag kämpfte ich mit der Haftung. Das Arbeitsfenster dieser Maschine ist sehr klein. Wenn man aus diesem Fenster heraus rutscht, dann wird es immer schlimmer", berichtet der Vizeweltmeister.

"Nach dem Warm-up wollte ich die alte Abstimmung zurückhaben. Und plötzlich war das Gefühl wieder besser", schildert Bautista, der in Lauf zwei zwischenzeitlich führte. "Ich versuchte, Jonathan etwas unter Druck zu setzen. Doch dann bauten die Reifen ein bisschen ab und ich bekam Probleme, das Motorrad abzubremsen."

"Das Hinterrad rutschte sehr stark. Deshalb konnte ich die Maschine nicht mehr so gut verzögern und hatte am Kurveneingang einige Probleme", ärgert sich der ehemalige MotoGP-Pilot, der beim Ducati-Abschiedsrennen Dritter wurde. "Das war das Maximum. Es war nicht schlecht, doch wir verloren einen Tag, weil wir die falsche Abstimmung verwendeten."

Neueste Kommentare

Motorsport-Total.com auf Twitter

Neueste Diskussions-Themen

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!