powered by Motorsport.com

Siedler von Buijs abgeschossen

(Motorsport-Total.com) - Norbert Siedler wollte gestern in Istanbul vom sechsten Startplatz aus eigentlich seine ersten Punkte im Porsche-Supercup holen, aber daraus wurde wegen einer Kollision mit einem Konkurrenten nichts.

"Ich hatte einen sehr guten Start, aber dann im Zweikampf ein wenig meinen Rhythmus verloren und mich zweimal verbremst", erklärte der Österreicher. "Verloren war bis zu diesem Zeitpunkt allerdings noch gar nichts, ich wollte das Auto nur heil nach Hause bringen und mir zweitens meine ersten Punkte sichern. Soweit so gut, wäre mir da nicht der junge Holländer Tim Buijs in die Quere gekommen. Er hat sich beim Anbremsen einfach verschätzt und ist mir voll in die Kiste gefahren. Obwohl er den Crash gleich danach auf seine Kappe genommen hat, ist die Sache natürlich ein Jammer."

Viel Zeit, um den verpassten Zählern nachzutrauern, bleibt Siedler allerdings nicht, denn schon heute geht es über München nach Valencia, wo am kommenden Wochenende der Saisonauftakt der Formel Master am Programm steht.

Anzeige

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Tourenwagen-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Tourenwagen-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Folgen Sie uns!