powered by Motorsport.com
  • 17.08.2022 · 08:46

  • von Khalil Bouguerra, Übersetzung: Manuel Lehbrink

Vergessene Studien: GT by Citroën (2008)

Entdecken Sie das GT by Citroën-Konzept, das für das Videospiel Gran Turismo entworfen wurde und auch in der realen Welt gelandet ist

(Motorsport-Total.com/Motor1) - In der gesamten Firmengeschichte hat Citroën noch nie einen Supersportwagen oder einen GT auf den Markt gebracht. Dennoch versuchte man es. Und zwar 2001, als der französische Hersteller in Genf das Konzept Osée vorstellte, das zusammen mit Pininfarina erdacht wurde. Der Citroën Osée wurde allerdings nie in Serie produziert und auch der 2008 auf dem Pariser Autosalon enthüllte Prototyp brachte keinen nennenswerten GT hervor.

Citroen GT Concept (2008) Zoom

Um das GT by Citroën-Projekt zu verstehen, muss man sich zunächst mit Takumi Yamamoto beschäftigen. Der japanische Designer studierte an der Tokyo Zokei Art University und der Coventry University, bevor er zum UST-Studio (1996-2000) und dann schließlich zur PSA-Gruppe (2001-2012) wechselte. Er arbeitete zunächst im Studio Carrières-sous-Poissy, bevor er 2006 in die für das Design zuständigen Teams bei Citroën kam.

Diese Kreation fiel Citroën so sehr ins Auge, dass man beschloss, einen fahrenden Prototypen zu entwickeln. Das Unternehmen Estech wurde damit beauftragt, den GT zum Leben zu erwecken, musste sich aber beeilen, da die Eröffnung des Pariser Autosalons nur noch wenige Monate entfernt war.

In nur acht Monaten war die Sache erledigt und der GT by Citroën konnte sich stolz auf der Pariser Messe präsentieren. Er war sozusagen die Hauptattraktion der 2008er-Ausgabe.


Fotostrecke: Vergessene Studien: GT by Citroën (2008)

Lange Zeit glaubten wir, dass dieses Konzept sogar in sehr begrenzter Stückzahl produziert werden würde. Doch der französische Hersteller entschied anders, und der GT by Citroën wurde nie weiterentwickelt. Schade. 2008 war die Automobilpresse nämlich der Ansicht, dass der Sportwagen nach französischem Vorbild in einigen Dutzend Exemplaren zusammengebaut und für 1 bis 2 Millionen Euro verkauft werden könnte.

Der GT by Citroën wurde in den Bestand des Conservatoire Citroën aufgenommen. Er wird den Menschen, die ihn bei den wenigen Ausfahrten auf offenen Straßen in Paris und London gesehen haben, nur in sanfter Erinnerung bleiben.

Mehr Studien aus der Vergangenheit:

Vergessene Studien: Nissan MID4 (1985/87)
Vergessene Studien: Alfa Romeo Visconti (2004)
Vergessene Studien: Volvo ECC (1992)
Vergessene Studien: Audi R8 V12 TDI Concept (2008)

Quelle: Citroën , Festival Automobile, Automotive Design Conference, Estech

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Neueste Diskussions-Themen

Motorsport-Total Business Club

Anzeige

Folge uns auf Twitter