powered by Motorsport.com
  • 21.09.2022 · 13:05

  • von Stefan Wagner

Seltene BMW M1-Räder stehen zum Verkauf und sie sind nicht billig

Ein BMW M1 ist im Prinzip unbezahlbar, aber wie wäre es mit einem Satz M1-Räder? Wobei, der gebrauchte Satz ist teurer als mancher Neuwagen

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Keine Frage, der BMW M1 ist eine absolute Legende in der reichen Historie des Münchner Autobauers. Eigentlich sollte das Auto bei Lamborghini in Sant'Agata Bolognese gefertigt werden, aber dort gab es später (wie häufiger in der Firmenhistorie) Probleme, weshalb Baur in Stuttgart die Produktion übernahm. Das Design stammte von Giugiaro.

Seltene BMW M1-Räder stehen zum Verkauf und sie sind nicht billig

Seltene BMW M1-Räder Zoom

Von 1978 bis 1981 entstanden 460 Exemplare. Das Auto als Rarität zu bezeichnen, ist also eigentlich eine ziemliche Untertreibung. Für gebrauchte Exemplare werden aktuell etwa zwischen 500.000 und 800.000 Euro aufgerufen. Das dürfte für die Mehrzahl von uns eher knifflig werden.

Aber wie wäre es mit einem originalen Satz Räder des kantigen Keils? Da könnte jetzt tatsächlich was gehen. Ob Sie es glauben oder nicht, aber ein gebrauchter (und kompletter) Satz Felgen mit Reifen ist aktuell bei eBay im Angebot.

Fahrbare Reifen nicht inklusive

Na gut, so ehrlich müssen wir sein - ganz günstig ist diese Gelegenheit ein Stück M1-Geschichte zu besitzen auch nicht. Der amerikanische Verkäufer möchte 18.700 US-Dollar dafür sehen. Plus Versand. Da gibt es derzeit doch noch den ein oder anderen Neuen für weniger Geld abzugreifen, wie unsere Liste aller Neuwagen für unter 15.000 Euro zeigt.

Dazu sei gesagt: Die Räder wurden anno dazumal speziell von Campagnolo hergestellt. Das ist das Unternehmen, welches in den 1970ern die Formel 1 mit Rädern versorgte. Campagnolo fertigte auch Magnesium-Räder für für Alfa Romeo, Ferrari, Lamborghini und Maserati.


Fotostrecke: Seltene BMW M1-Räder stehen zum Verkauf und sie sind nicht billig

Allerdings ist der angebotene Satz Felgen in seinem derzeitigen Zustand im Prinzip unnütz. Oder zumindest unfahrbar. Das liegt vor allem an den originalen Pirelli P7-Reifen, deren Haltbarkeitsdatum leicht überschritten sein dürfte.

Interessanterweise scheint es möglich, die Räder auch auf einer ganzen Reihe anderer Fahrzeuge zu verwenden. Zumindest impliziert das der relativ weit verbreitete 5x120er-Lochkreis.

Lernen Sie mehr über den legendären M1

Im BMW M1 durch München: M1ami Weiss
BMW M1: Eine Legende seit 40 Jahren im Ruhestand

Viel mehr Infos zum Angebot gibt es nicht. Einige Bieter beobachten den Verkaufsgegenstand, der sich in Jacksonville, Florida befindet. Der Verkäufer handelt auch mit weiteren Vintage-Gegenständen, darunter Uhren-Broschüren, Schmuck und zwei Lamborghini Diablo-Handbücher.

Quelle: eBay via Carscoops

Neueste Kommentare

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Folge uns auf Twitter

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige