powered by Motorsport.com

Die Geschichte der Mercedes C-Klasse seit 1982

Zum Start der neuen Generation werfen wir einen Blick auf die Geschichte des Bestsellers zurück

(Motorsport-Total.com/Motor1) - Die Mercedes C-Klasse ist heute mit Limousine, T-Modell, Coupé und Cabriolet gleichermaßen vielseitig wie erfolgreich. Keine Baureihe des Konzerns verkauft sich häufiger. Ergänzt wird die Baureihenfamilie durch den vollelektrischen EQC, den GLC und das GLC Coupé. Jetzt steht die Neuauflage alias Baureihe 206 in den Startlöchern.

Die Geschichte der vor fast 40 Jahren zunächst als Kompaktklasse in den Markt eingeführten Baureihenfamilie beginnt mit einer kleinen Revolution: Die Typen 190 und 190 E der Baureihe W 201 ergänzen die etablierten Baureihen der Ober- und Luxusklasse (S-Klasse) sowie der oberen Mittelklasse (die spätere E-Klasse) um eine kompaktere und pfiffige Limousine. 1993 folgt der Nachfolger und die Umstellung auf den bis heute gebräuchlichen Namen C-Klasse.

Wir blicken in unserer Bildergalerie zurück auf die bislang fünf Generationen des einstigen "Baby-Benz". Folgen Sie uns auf eine Zeitreise, in der das hohe C nicht immer sauber klang. Falls Sie übrigens wundern sollten, warum unser Startbild nur den 190 und die Baureihe 204 zeigt: Ein Bild mit allen Generationen seiner Mittelklasse scheint Mercedes nicht zu haben.

Kompakte Mercedes-Ideen von einst:

Vergessene Studien: Mercedes W 118/119 (1962)
Mercedes A-Klasse (1997-2004): Klassiker der Zukunft?

Neueste Kommentare

Diesen Channel präsentiert:

ANZEIGE
Anzeige

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

History, Speed und Lifestyle

ANZEIGE

Neueste Diskussions-Themen

Oldtimer-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Oldtimer-Newsletter von Motorsport-Total.com!