powered by Motorsport.com

BoP VLN/NLS Lauf 4 2022: Geringfügige Anpassung bei Aston Martin

Die Balance of Performance für das 6h ADAC Ruhr-Pokal-Rennen der NLS sieht lediglich beim Aston Martin Vantage AMR GT3 eine Anpassung vor

(Motorsport-Total.com) - Mit dem 6h ADAC Ruhr-Pokal-Rennen steht an diesem Samstag (9. Juli) einer der Saisonhöhepunkte der Nürburgring-Langstrecken-Serie (NLS, ehemals VLN) auf dem Programm.

Aston Martin Vantage GT3

Außer bei Aston Martin bleibt die BoP für den vierten NLS-Lauf unverändert Zoom

Für den vierten Saisonlauf der NLS 2022 bleibt die Einstufung der Balance (BoP) für die Fahrzeuge der klassen SP9 und SP-X im Vergleich zum vorherigen NLS-Lauf mit einer Ausnahme unverändert.

Beim Aston Martin Vantage AMR GT3 wurde der maximal zulässige Ladedruck um 15 Millibar erhöht. Genau um diesen Wert war er vor dem vorherigen NLS-Rennen reduziert worden.

Auf die maximale Motorleistung des britischen Boliden hat diese Änderung aber keine Auswirkung, sie bleibt bei 523 PS. Allen anderen Fahrzeugen der Klassen SP9 und SP-X fahren mit derselben Einstufung wie beim Rennen vor zwei Wochen.


Highlights NLS4 2022

Die besten Szenen vom 45. RCM DMV Grenzlandrennen, dem vierten Lauf zur Nürburgring-Langstrecken-Serie (NLS, ehemals VLN) 2022

Das 6h ADAC Ruhr-Pokal-Rennen startet am Samstag um 12:00 Uhr MESZ und geht über die Distanz von sechs Stunden. Das Zeittraining beginnt um 8:30 Uhr MESZ. Die gesamte Action kann im Livestream auf 'Motorsport-Total.com' verfolgt werden.

NLS 2022: BoP 6h ADAC Ruhr-Pokal-Rennen

(in Klammern Veränderungen zur BoP beim vorherigen NLS-Lauf)

Aston Martin Vantage AMR GT3
Mindestgewicht: 1.335 Kilogramm
Maximal zulässiger Ladedruck: 1,725 bar (+0,015)
Max. Leistung Rollenprüfstand: 523 PS
Tank: 118 Liter

Audi R8 LMS GT3 evo II
Mindestgewicht: 1.325 Kilogramm
Luftmengenbegrenzer: 2x34,5 Millimeter
Max. Leistung Rollenprüfstand: 512 PS
Tank: 112 Liter

BMW M4 GT3
Mindestgewicht: 1.350 Kilogramm
Maximal zulässiger Ladedruck: 2,428 bar
Max. Leistung Rollenprüfstand: 520 PS
Tank: 110 Liter (-3)

Ferrari 488 GT3 (2018)
Mindestgewicht: 1.300 Kilogramm
Maximal zulässiger Ladedruck: 1,593 bar
Max. Leistung Rollenprüfstand: 537 PS
Tank: 115 Liter

Ferrari 488 GT3 (2020)
Mindestgewicht: 1.305 Kilogramm
Maximal zulässiger Ladedruck: 1,595 bar
Max. Leistung Rollenprüfstand: 537 PS
Tank: 116 Liter

Lamborghini Huracan GT3
Mindestgewicht: 1.300 Kilogramm
Luftmengenbegrenzer: 2x37,5 Millimeter
Max. Leistung Rollenprüfstand: 514 PS
Tank: 113 Liter

Mercedes-AMG GT3
Mindestgewicht: 1.355 Kilogramm
Luftmengenbegrenzer: 2x34,0 Millimeter
Max. Leistung Rollenprüfstand: 548 PS
Tank: 118 Liter

Porsche 911 GT3 R
Mindestgewicht: 1.300 Kilogramm
Luftmengenbegrenzer: 1x34,0+1x33,3 Millimeter
Max. Leistung Rollenprüfstand: 523 PS
Tank: 110 Liter

Glickenhaus SCG004c
Mindestgewicht: 1.310 Kilogramm
Luftmengenbegrenzer: 1x31,0 + 1x32,0 Millimeter
Max. Leistung Rollenprüfstand: 536 PS
Tank: 115 Liter

KTM X-Bow GTX
Mindestgewicht: 1.285 Kilogramm
Maximal zulässiger Ladedruck: 2,360 bar
Max. Leistung Rollenprüfstand: 525 PS
Tank: 118 Liter

Neueste Kommentare

ADAC GT MASTERS

ADAC GT Masters Livestream

Nächstes Event

Lausitzring

19. - 21. August

Qualifying 1 Sa. 09:20 Uhr
Rennen 1 LIVE bei NITRO Sa. 12:30 Uhr
Qualifying 2 So. 09:20 Uhr
Rennen 2 LIVE bei NITRO So. 12:30 Uhr

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Langstrecken-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Langstrecken-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Neueste Diskussions-Themen

Anzeige

Folge uns auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt