powered by Motorsport.com
  • 15.11.2007 · 18:21

  • von Britta Weddige

Senna: "Bin hier um zu gewinnen"

In der ersten Qualifikation reichte es für Bruno Senna nur zu Rang 20, aber der Formel-3-Rückkehrer hat für Macau nur ein Ziel: Er will den Sieg

(Motorsport-Total.com) - Bruno Senna gilt wohl als einer der Topfavoriten auf den Sieg beim Formel-3-Grand Prix an diesem Wochenende in Macau. Für dieses Rennen ist er aus der GP2 noch einmal zurückgehrt in die Formel 3. Er will es seinem berühmten Onkel Ayrton gleichtun und den legendären Grand Prix gewinnen. Nachdem er vor zwei Jahren bei seinem Formel-3-Debüt in Macau vorzeitig ausschied, wurde er in diesem Jahr noch einmal eingeladen.

Bruno Senna

Bruno Senna gilt als einer der Favoriten beim Formel 3 Rennen in Macau

Dass er nach einem Crash im ersten Qualifying nur auf Rang 20 liegt, kann Senna verschmerzen. Er weiß aber auch, was von ihm erwartet wird. Sein Name, seine internationale Erfahrung und die Stärke seines Teams Räikkönen Robertson Racing - diese Kombination macht ihn zum Favoriten. Auch wenn er das Auto nur einen Tag lang testen konnte.#w1#

"Natürlich stehe ich ein wenig unter Druck", sagte Senna dem 'Crash.net Radio'. "Ich bin nicht hierher gekommen, um mitzufahren, sondern um zu gewinnen. Ich muss aber auch realistisch sein und mir die Zeit nehmen, zu lernen und mich wieder ans Formel 3 Auto zu gewöhnen. Deshalb gehe ich es langsam an und wenn es dann an der Zeit ist, gebe ich Gas und versuche, den Sieg zu holen."

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Motorsport-Total.com auf Twitter

Folgen Sie uns!