powered by Motorsport.com

Kubica: Wieder Unfall bei Rallye in Italien

Nach den Teilstück-Positionen sieben und vier schied Robert Kubica bei der Rallye Internazionale San Martino aus - Subaru Impreza WRC nach Unfall im Wald ein Wrack

(Motorsport-Total.com) - Deja-vu für Robert Kubica: Beim ersten gemeinsamen Auftritt mit Beifahrer Jakub Gerber seit dem schweren Unfall im Februar 2011 verzeichnete der ehemalige Formel-1-Pilot wieder einen Crash - und zwar wieder in Italien! Die Rallye Internazionale San Martino ist für Kubica damit vorzeitig beendet.

Robert Kubica

Der Subaru Impreza WRC des Teams First Motorsport muss nun repariert werden Zoom

Im Gegensatz zur folgenschweren Begegnung mit einer Leitplanke bei der Ronde di Andora im vergangenen Jahr ging der Unfall diesmal aber glimpflich aus und Kubica und Gerber blieben unverletzt. Der an den Schaltwippen adaptierte Subaru Impreza WRC des Teams First Motorsport, der in einem Waldstück bei Val Malene neben der Strecke landete, wurde allerdings stark beschädigt.

Kubica hatte beim 1,90 Kilometer langen Shakedown trotz eines Fahrfehlers mit 5,4 Sekunden Rückstand den siebten und auf seiner ersten Sonderprüfung (SP8) über 15,21 Kilometer mit 25,5 Sekunden Rückstand den vierten Platz belegt. SP9 wurde dem polnischen Duo dann zum Verhängnis: Kubica ging die Straße aus und musste vor allem wegen der Schäden an der Radaufhängung aufgeben.


Polnischer TV-Beitrag zum Kubica-Unfall

Den Veranstaltern der Rallye bescherte der ehemalige Formel-1-Star ein Rekord-Publikumsaufkommen - 5.000 Fans ließen sich den Shakedown am Freitagabend nicht entgehen. Auch das zuständige Pressebüro wurde von Anfragen überschwemmt und freute sich über Besuche zahlreicher europäischer TV-Stationen.

Kubica hatte sein offizielles Rallye-Comeback vergangene Woche mit einem Sieg bei der Ronde Gomitolo di Lana gefeiert.

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!

Motorsport-Total.com auf Twitter

Folgen Sie uns!

Anzeige