Startseite Menü

Herzschlagfinale: Spies holt den US-Superbike-Titel!

In einem dramatischen Finale sicherte sich in der US-Superbike-Meisterschaft Ben Spies im Duell mit seinem Teamkollegen Mat Mladin den zweiten Titel

(Motorsport-Total.com) - Die Fans in Laguna Seca nahe Monterey in Kalifornien erlebten im Showdown zur US-Superbike-Meisterschaft ein erbittertes Duell der Suzuki-Yoshimura-Teamkollegen Ben Spies und Mat Mladin. Mladin ging mit einem Vorsprung von fünf Punkten in das Finale.

Spies

Ben Spies sicherte sich in Laguna Seca seinen zweiten Meistertitel Zoom

Für Spies half nur ein Sieg, und der 23-jährige aus Texas erfüllte trotz enormen Druckes diese Vorgabe mit beneidenswerter Kaltschnäuzigkeit. Spies überholte den bis dahin führenden Mladin in der 16. von 28 Runden mit einem spektakulären Manöver in der berüchtigten Corkscrew-Passage und fuhr darauf noch einen Vorsprung von etwas mehr als zwei Sekunden auf den gebürtigen Australier heraus.#w1#

Spies' siebter Saisonsieg brachte ihm den Gesamtsieg ein, mit einem einzigen Punkt Vorsprung auf Mladin. Damit sah die AMA-Superbike-Saison 2007 die knappste Entscheidung seit 1978. "Das waren die längsten zwölf Runden meines Lebens", jubelte Spies nach der Zieldurchfahrt. "Das Manöver bei Corkscrew war sicher etwas knapp, aber es hat geklappt und wir haben die Startnummer eins behalten können."

Spies hatte sich bereits in Road Atlanta den Superstock-Titel gesichert. "Ich habe am Beginn des Jahres 2007 mit beiden Titeln spekuliert, jenen in der Superstock- und jenen in der Superbike-Klasse gedacht. Im Nachhinein muss ich auch sagen, dass ich mit nichts anderem zufrieden gewesen wäre."

Der sechsfache Meister Mat Mladin war nach seiner Niederlage enttäuscht und gab die Schuld den abbauenden Reifen. "Ich muss Ben gratulieren. Aber wir werden aber im nächsten Jahr zurückkommen und es wieder versuchen. Bei Halbzeit des Rennens begann mein Motorrad immer mehr zu rutschen."

Aaron Yates vervollständigte den Suzuki-Triumph in Laguna als Dritter. Die Dominanz der Yoshimura-Suzuki-Piloten war 2007 erneut augenscheinlich: Spies und Mladin holten alle 19 Laufsiege. Tommy Hayden kam in Laguna Seca auf Rang sechs und belegte in der Gesamtwertung hinter Yates den fünften Rang. Jake Zemke kam mit der Werks-Honda in Laguna auf Platz vier und in der Tabelle auf Platz drei.

Motorsport-Total Business Club

Motorsport-Total.com auf Twitter

Anzeige

Das neueste von Motor1.com

Laurin & Klement BSC von 1908: Ur-Sportwagen von Skoda
Laurin & Klement BSC von 1908: Ur-Sportwagen von Skoda

EICMA 2018: Die 10 Motorrad-Highlights
EICMA 2018: Die 10 Motorrad-Highlights

Lambor-gaga: Lamborghini Espada wird zum irren Hot Rod
Lambor-gaga: Lamborghini Espada wird zum irren Hot Rod

Mercedes E-Klasse Limousine Facelift (2020) erstmals erwischt
Mercedes E-Klasse Limousine Facelift (2020) erstmals erwischt

Jaguar F-Type Roadster mutiert zum Rallyeauto
Jaguar F-Type Roadster mutiert zum Rallyeauto

Ferrari F40 Tribute ist schlicht atemberaubend
Ferrari F40 Tribute ist schlicht atemberaubend