powered by Motorsport.com
Startseite Menü

Reifenstreit: Goodyear nimmt Stellung - Gordon testet

Während drei Cup-Piloten am Montag bereits den neuen Belag in Darlington ausprobierten, nahm Goodyear Stellung zu den Vorwürfen von Atlanta

(Motorsport-Total.com) - Jeff Gordon, Greg Biffle und Ryan Newman nahmen am Montag die Arbeit im Vorfeld des Darlington-Rennens am 10. Mai auf. Goodyear rief zu einem zweitägigen Reifentest, und je ein Chevrolet, ein Dodge und ein Ford wurden eingeladen. Sehr zum Leidwesen von Toyota, die man - aus welchen Gründen auch immer - außen vor gelassen hatte.

Carl Edwards

In Darlington geht es immer an der Mauer entlang - hier Carl Edwards Zoom

Der Darlington Raceway bekam über den Winter einen neuen, zehn Millionen US-Dollar teuren Belag, und Jeff Gordon äußerte sich nach seinen ersten Runden begeistert: "Die prinzipiellen Übergänge, die Kurvenüberhöhung und die Mauern wurden nicht verändert", erklärte der Hendrick-Pilot. "Die Schläge sind nun weg, das Grip-Level ist hoch - toll, sie haben einen guten Job gemacht."#w1#

In Sachen Reifenkritik blieb der vierfache Cup-Champion bei seinem suboptimalen Urteil über die angelieferten Goodyear-Gummis, wollte sich in seiner Kritik jedoch nicht auf das Level von Tony Stewart begeben: "Ich denke, dass er ein wenig über das Ziel hinausgeschossen ist", so Gordon salomonisch.

Goodyear selbst nahm zu den Stewart-Vorwürfen ebenfalls Stellung: "Wir akzeptieren, dass die Fahrer ihre eigene Meinung über unsere Reifen haben", erklärte man in einer Pressemitteilung. "Nun wissen wir, dass unsere Kombination nicht funktioniert hat, also werden wir nach Atlanta zurück gehen und für das Herbstrennen noch einmal testen."

Übrigens: Auch Stewarts leidenschaftliche Vorwürfe in Bezug auf andere Rennserien fanden Erwähnung. "Goodyear hat beschlossen, andere Rennserien aufgrund der eskalierenden Kostensituation zu verlassen und zumindest ein anderer Reifenhersteller hat genau das Gleiche gemacht."

ADAC TCR Germany News

Hyundai Team Engstler holt Fahrer- und Teamtitel der TCR Germany
Hyundai Team Engstler holt Fahrer- und Teamtitel der TCR Germany

TCR Germany Sachsenring 2019: Max Hesse neuer Champion
TCR Germany Sachsenring 2019: Max Hesse neuer Champion

TCR Germany Sachsenring 2019: Heimsieg für Fugel - Titelkampf spitzt sich zu
TCR Germany Sachsenring 2019: Heimsieg für Fugel - Titelkampf spitzt sich zu

TCR Germany Sachsenring 2019: Pole-Positions für Fugel und Regensperger
TCR Germany Sachsenring 2019: Pole-Positions für Fugel und Regensperger

TCR Germany Sachsenring: Lokalmatador Fugel mit Bestzeit
TCR Germany Sachsenring: Lokalmatador Fugel mit Bestzeit
Anzeige

Motorsport bei Sport1

Sport1
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
24.10. 22:00
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup
27.10. 22:15
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup, Magazin
02.11. 16:00
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
02.11. 16:30
Die PS Profis - Mehr Power aus dem Pott
02.11. 17:30
Anzeige

Folgen Sie uns!