powered by Motorsport.com

Roadracing-Klassiker in Nordirland North West 200 auch für 2021 abgesagt

Die anhaltende Coronavirus-Pandemie sorgt nach der Absage der legendären Isle of Man TT nun auch für den Ausfall des Roadracing-Klassikers North West 200

(Motorsport-Total.com) - Die Saison 2021 wird für die internationale Roadracing-Szene das zweite Jahr ohne große Events. Nach der Absage der Isle of Man TT (mehr Infos) folgt nun auch die Absage des North West 200. Die anhaltende Coronavirus-Pandemie zwingt die Verantwortlichen, das Event auch in diesem Jahr ersatzlos zu streichen.

North West 200

North West 200: Auch in diesem Jahr fällt das Event Corona-bedingt aus Zoom

"Der Entschluss, das North West 200 zum zweiten Mal in Folge abzusagen, ist die einzig vernünftige Entscheidung, die der Coleraine-Club treffen kann", heißt es in einer Mitteilung des Veranstalters. "Es wurde überlegt, das Event von Mai auf August zu verlegen." Doch die Ungewissheit war den Verantwortlichen zu groß.

"Trotz der Impfung werden uns die Folgen des Coronavirus laut der Regierung und den Gesundheitsbeamten noch eine Weile beschäftigen. Unter diesen Umständen hat der Club-Ausschuss entschieden, dass es unmöglich ist, das diesjährige Event auszutragen", so die Promoter.

Irland sorgte mit seiner extrem hohen Infektionsrate vor wenigen Tagen Schlagzeilen. Auch in Nordirland ist die Lage angespannt. Die Organisatoren sorgen sich um die Anwohner. Zusätzliche Fälle durch Einreisende wollen die North-West-200-Veranstalter vermeiden.

"Es ist für die Organisatoren extrem schwierig, wenn nicht sogar unmöglich, die Anzahl der Gäste in der Rennwoche zu begrenzen", heißt es in der Mitteilung der Promoter. "Es stellt ein erhebliches Risiko für die Bewohner dar."

Neueste Kommentare

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Neueste Diskussions-Themen