Startseite Menü

Schwere Kopf- und Nackenverletzungen führten zum Tod

Die Renndirektion hat die Öffentlichkeit über die Umstände informiert, die zum tragischen Tod von Marco Simoncelli geführt haben

(Motorsport-Total.com) - Nach den tragischen Ereignissen in Malaysia fand eine Pressekonferenz statt, um auf die Umstände von Marco Simoncellis tödlichem Unfall einzugehen. Anwesend waren Renndirektor Paul Butler, FIM-Repräsentant Claude Danis, Fahrervertreter Franco Uncini, und Dorna-Vertreter Javier Alonso. Michele Macchiagodena war für die ärztliche Versorgung zuständig und gab Auskunft über die Situation nach dem Unfall.

Marco Simoncelli

Das Ärzte -Team konnte Marco "Super Sic" Simoncelli nicht mehr retten Zoom

"Ich bin sehr traurig, dass ich den Tod von Marco Simoncelli, einem Freund, berichten muss. Nach dem Unfall, bei dem er von anderen Fahrern getroffen wurde, erlitt er eine sehr ernste Kopfverletzung, Verletzungen im Nacken und im Brustbereich", sagt Macchiagodena. "Als unser Ärzteteam bei ihm ankam, war er bewusstlos. Im Rettungswagen gab es einen Herzstillstand und wir starteten mit der Reanimation."

"Als wir im Medical Center ankamen, wurde er mit Hilfe der Ärzte der Clinica Mobile und einiger lokaler Ärzte künstlich beatmet. Es war möglich, die Blutung im Brustkorb etwas zu stillen. Die Herzmassage wurde für 45 Minuten fortgesetzt, weil wir ihm so lange wie möglich helfen wollten. Leider war es uns unmöglich. Um 16:56 Uhr (Lokalzeit; Anm. d. Red.) mussten wir ihn für tot erklären."

Es wurde die Frage gestellt, was mit dem Helm war, denn Simoncelli verlor bei dem Sturz seinen Kopfschutz. Butler antwortete darauf: "Ich schätze, das kommt zu einem anderen Zeitpunkt. Die genauen Konsequenzen und Umstände dieses Unfalls werden genau untersucht werden."

Auch Colin Edwards trug bei dem Unfall Verletzungen davon. "Seine rechte Schulter war ausgekugelt und ist jetzt wieder eingerenkt", sagt Macchiagodena. "Er ist in Ordnung."

Butler schloss die Pressekonferenz mit folgenden Worten: "Unsere Gedanken gehen an seine Familie. Wir wollen Marco jeden möglichen Respekt erweisen."

Aktuelle Bildergalerien

Top 10: Die erfolgreichsten MotoGP-Piloten ohne WM-Titel
Top 10: Die erfolgreichsten MotoGP-Piloten ohne WM-Titel

Ducatis V2-Superbikes in der WSBK
Ducatis V2-Superbikes in der WSBK

Ducatis V2-Superbikes in der WSBK
Ducatis V2-Superbikes in der WSBK

Lewis Hamilton testet Yamaha-Superbike
Lewis Hamilton testet Yamaha-Superbike

Top 10: Die jüngsten MotoGP-Sieger aller Zeiten
Top 10: Die jüngsten MotoGP-Sieger aller Zeiten

MotoGP-Wintertest in Jerez, Donnerstag
MotoGP-Wintertest in Jerez, Donnerstag

Superbike-Tickets

ANZEIGE

Aktuelle Motorrad-Videos

MotoGP-Fahrer rast durch Autobahntunnel
MotoGP-Fahrer rast durch Autobahntunnel

MotoGP Valencia 2018: Die Startaufstellung
MotoGP Valencia 2018: Die Startaufstellung

MotoGP Sepang 2018: Die Startaufstellung
MotoGP Sepang 2018: Die Startaufstellung

MotoGP Phillip Island 2018: Die Startaufstellung
MotoGP Phillip Island 2018: Die Startaufstellung

MotoGP Motegi 2018: Die Startaufstellung
MotoGP Motegi 2018: Die Startaufstellung
Anzeige

Motorsport-Total.com auf Twitter