powered by Motorsport.com

MotoGP-Newsticker

MotoGP Valencia 2018: Der letzte Qualifying-Tag in der Chronologie

Die MotoGP zu Gast in Valencia: +++ Maverick Vinales holt erste Pole seit Aragon 2017 +++ Valentino Rossi nur auf P16 +++ Marc Marquez stürzt: Schulter verletzt +++

10:09 Uhr

MotoGP FT3: Rossi gestürzt

Per Highsider ist Valentino Rossi in Kurve 4 abgeflogen. Er hatte schon eine Warnung in Kurve 3, wenig später bricht das Heck auf dem weichen Hinterreifen plötzlich aus. Er hat gepusht und war auf einer schnellen Runde unterwegs.

Dem "Doktor" ist dabei glücklicherweise nichts passiert. Er kann aus dem Kiesbett stapfen, allerdings kann er sein Bike nicht mehr anstarten. Er wird nun an die Box gebracht, wertvolle Zeit verliert er dadurch. Er ist noch nicht für Q2 qualifiziert.


10:12 Uhr

MotoGP FT3: Marquez auf P1

In dieser Session liegt nun Marquez vor Maverick Vinales, Andrea Dovizioso und Andrea Iannone. Der Spanier ist eine 1:40.427 Minuten gefahren, damit war er rund sieben Zehntel langsamer als gestern.

Nach Syahrin konnten sich nun auch Scott Redding und Franco Morbidelli im Vergleich zu gestern verbessern.


10:18 Uhr

MotoGP FT3: Zarco verdrängt Rins

Wir haben die erste signifikante Verbesserung in den Top 10: Johann Zarco kann sich stark steigern und fährt mit einer 1:40.661 Minuten auf den sechsten Platz im Gesamtklassement (FT1, FT2 und FT3). Damit verdrängt der Franzose Alex Rins aus den Top 10. Der Suzuki-Pilot lag auf dem Schleudersitz, wie vorhin erwähnt. Nun gebührt KTM-Piloten Pol Espargaro diese zweifelhafte Ehre.


10:25 Uhr

MotoGP FT3: Tito Rabat is back

Der Spanier ist wieder zurück im Paddock, nachdem er sich in Silverstone so schwer am Bein verletzt hat. Er wird beim Valencia-Test nächste Woche wieder auf dem Bike sitzen.


10:27 Uhr

MotoGP FT3: Iannone gestürzt

Andrea Iannone ist der nächste Pilot, der es in den nassen Bedingungen übertreibt. Er fliegt in Kurve 3 ab. Er scheint ebenso unverletzt zu sein. Der Italiener liegt nur noch auf Platz neun in der Q2-Zeitenliste, auch er muss noch zittern.

Währenddessen konnte sich Maverick Vinales verbessern und auf Platz acht schieben, wenig später fährt Andrea Dovizioso eine 1:39.879 Minuten und schiebt sich damit im Gesamtklassement in die Top 3.


10:30 Uhr

MotoGP FT3: Dovizioso auf P1

Mit der ersten Zeit unter 1:40 Minuten schiebt sich Dovizioso damit auch an die Spitze im dritten Training. Er liegt allerdings nur 0,026 Sekunden vor Marquez und zwei Zehntel vor Petrucci.

In seinem nächsten Umlauf konnte er noch einmal nachsetzen: 1:39.800 Minuten. Damit liegt der Italiener nun auf P2 in der Q2-Zeitenliste. Er ist der erste Toppilot, der seine Zeit von gestern unterbieten konnte. Auch Zarco, Vinales und - Überraschung - Pol Espargaro konnten sich steigern. Der KTM-Pilot ist nun auf P9, damit hat er den Schleudersitz an Iannone abgegeben.


10:32 Uhr

MotoGP FT3: Morbidelli schnell

... und schon liegt Iannone nur noch auf P11. Der Suzuki-Pilot wurde von Franco Morbidelli rausgeschubst. Der Marc-VDS-Rookie ist eine 1:40.675 Minuten gefahren. Das ist die neue Messlatte für Rossi, Rins, Iannone, Aleix Espargaro, Stefan Bradl oder auch Jorge Lorenzo - alle müssen sich noch steigern, wollen sie direkt ins Q2 einziehen.

Aprilia-Pilot Espargaro ist allerdings in Kurve 14 soeben zu Boden gegangen. Er muss auf sein zweites Bike wechseln.


10:34 Uhr

MotoGP FT3: Espargaro zeigt auf

Der KTM-Pilot liebt den Kurs in Valencia. Er konnte sich mit einer 1:40.326 Minuten auf den fünften Gesamtrang schieben. Eine halbe Sekunde fehlte ihm auf die absolute Bestzeit von Marquez.

Die Top 10, die aktuell in das Q2 weiterkommen würden: Marquez, Dovizioso, Miller, Petrucci, Pol Espargaro, Pedrosa, Zarco, Pirro, Vinales und Morbidelli.


10:37 Uhr

MotoGP FT3: Pirro im Kiesbett

Ducati-Testpilot Michele Pirro ist gestürzt, er bleibt dabei unverletzt. Allerdings könnte ihm das seinen Q2-Platz kosten. Er liegt nur auf Platz acht und einige Fahrer sind noch auf schnellen Runden unterwegs ...

Iannone, Bradl, Rossi, Rins, Aleix Espargaro oder auch Lorenzo müssen sich noch steigern. Der Deutsche schaffte soeben eine schnellere Zeit als der Italiener - gute Vorstellung!


10:39 Uhr

MotoGP FT3: Petrucci setzt absolute Bestzeit

Danilo Petrucci schafft eine 1:39.712 Minuten, damit fährt er die schnellste Zeit des Wochenendes und übertrumpft damit noch Marquez. Der Pramac-Pilot sollte damit fix in Q2 sein.

Dahinter schafft auch Alex Rins eine gute Zeit. Er setzt sich damit auf P7 in den Top 10, damit ist Morbidelli wieder raus. Die letzten Minuten entscheiden nun über die Q2-Plätze.


10:41 Uhr

MotoGP FT3: Espargaro!

Zuvor zeigte schon Pol Espargaro eine fantastische Vorstellung, er liegt weiterhin komfortabel auf Platz fünf. Jetzt zieht der Bruder nach: Aleix Espargaro hat sich nach seinem Sturz aufgerafft, er setzt sich nun auf Platz neun. Damit wären beide Brüder in Q2.

Währenddessen sehen wir zwei Stürze: Jack Miller und Alex Rins sind gecrasht.


10:45 Uhr

MotoGP FT3: Rossi out!

Es ist vorbei: Valentino Rossi schafft am Ende keine Verbesserung mehr. Der Italiener landet im Gesamtklassement nur auf Platz 14. Eine Sekunde fehlt ihm auf die Bestzeit von Danilo Petrucci (1:39.712 Minuten). Auch Maverick Vinales wird im letzten Moment noch verdrängt, er wird nur Elfter.

An der Spitze reihen sich Marc Marquez und Andrea Dovizioso hinter Petrucci ein. Auch Jack Miller, Johann Zarco, Dani Pedrosa, Pol Espargaro, Alex Rins, Aleix Espargaro und Michele Pirro dürfen sich über das Q2-Ticket freuen!

Neben den Yamaha-Werksfahrern müssen außerdem Franco Morbidelli, Andrea Iannone, Stefan Bradl oder auch Jorge Lorenzo ins Q1.

- Ergebnis MotoGP FT3

- Bericht MotoGP FT3


10:59 Uhr

Moto2 FT3: Erster Crash

Die Moto2-Jungs sind bereits auf die Strecke gegangen. Die Bedingungen sind weiterhin schwierig. Schon in der Aufwärmrunde ist Wildcard-Pilot Tommaso Marcon in Kurve 4 gestürzt. Er ist über die Front abgeflogen.


11:03 Uhr

Moto2 FT3: Gardner auf P1

Remy Gardner ist normalerweise immer ein Kandidat für einen Spitzenplatz bei Mischbedingungen, allerdings hat er gestern noch nicht viel gezeigt. Jetzt hat er sich vorerst einmal an die Spitze gesetzt. 1:48.698 Minuten lautet seine Bestzeit. Dahinter reihen sich Francesco Bagnaia und Miguel Oliveira ein.


11:06 Uhr

Moto2 FT3: Schrötter auf P15

Alle Piloten haben nun die ersten vier Runden abgespult. Marcel Schrötter ist ebenso bereits auf die Strecke gegangen. Der Deutsche liegt aktuell auf Platz 16, 1,3 Sekunden muss er noch finden.

An der Spitze hat währenddessen sein Teamkollege Xavi Vierge übernommen. Er ist eine 1:48.581 Minuten gefahren. Gardner, Bagnaia, Alex Marquez, Oliveira, Mattia Pasini, Domi Aegerter, Augusto Fernandez, Tetsuta Nagashima und Hector Garzo, Ersatzmann für Bo Bendsneyder bei Tech3, komplettieren die Top 10 in dieser Frühphase.


11:09 Uhr

Moto2 FT3: Marini mit Schulterproblem

Luca Marini ist nach seinem Sieg in Malaysia gestern nur auf den Plätzen 24 und 27 zu finden gewesen. Der Italiener ist weiterhin angeschlagen, schon die gesamte Saison über hadert er mit seiner linken Schulter. In den kühlen Bedingungen in Valencia scheinen die Probleme wieder größer geworden zu sein. Derzeit liegt er auf Platz 23.

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Motorsport-Total.com auf Twitter

Anzeige

Motorrad-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Motorrad-Newsletter von Motorsport-Total.com!

Folgen Sie uns!