powered by Motorsport.com

MotoGP-Übertragung auf Sky: Das ist das Kommentatoren- und Expertenteam

Sky verspricht im ersten Jahr seiner MotoGP-Übertragung 370 Stunden Rennsport nonstop - Diese Kommentatoren und Experten sind dabei

(Motorsport-Total.com) - Der MotoGP-Saisonauftakt in Katar wirft seine Schatten voraus. In gut einer Woche, vom 8. bis 10. März, startet die Königsklasse in ihr neues Rennjahr. Neu ist auch der Sender, der die Motorrad-WM hierzulande übertragt, denn Sky hat sich in Deutschland die exklusiven TV-Rechte an der MotoGP gesichert.

Titel-Bild zur News: Lukas Tulovic

Lukas Tulovic wird an einigen MotoGP-Wochenenden als Sky-Experte fungieren Zoom

An diesem Mittwoch gab der Pay-TV-Sender sein offizielles Line-Up für die Übertragungen in diesem Jahr bekannt. Edgar "Eddie" Mielke stand bereits seit gut zwei Wochen als Kommentator fest. Er wechselt sich mit Lukas Gajewski ab, der wie Mielke über langjährige Erfahrungen im Motorsportbereich verfügt.

Als Experten hat Sky sich zwei aktive Fahrer an Bord geholt: Lukas Tulovic aus der MotoE und Florian Alt, amtierender Meister in der IDM-Superbike.

MotoGP-Übertragung vom eigenen Kommandostand

Immer ein Kommentator und ein Sky-Experte werden an jedem Rennwochenende durch die Rennen der MotoGP, Moto2, Moto3 und MotoE sowie in der Regel durch alle Qualifyings der MotoGP, Moto2 und Moto3 führen, heißt es seitens des Senders.

Für die Übertragung wurde eigens ein Kommandostand im neuen MotoGP-Studio von Sky Sport in Unterföhring eingerichtet. Die Moderation übernehmen Lisa Hofmann, bekannt aus der DTM, und Sky-Formel-1-Reporterin Sandra Baumgartner. An der Rennstrecke setzt man auf die Unterstützung der Kollegen von Sky Italia.

Die Trainings am Freitag und am Samstag werden mit englischen Originalkommentar ausgestrahlt. Dieser steht wahlweise auch während der übrigen Live-Übertragungen bereit.

MotoGP-Saisonauftakt in Katar kostenlos empfangbar

Laut Sky umfasst die MotoGP-Berichterstattung in dieser Saison rund 370 Stunden und damit mehr als jemals zuvor im deutschen Fernsehen. Nach jedem der 21 Rennwochenenden werden die Highlights in einem einstündigen Format zusammengefasst.

Empfangbar ist die MotoGP auf Sky für Abonnenten des Sport-Pakets, wahlweise im klassischen TV oder mit Sky Go auch mobil. Alternativ können die Sport-Übertragungen von Sky auch über den hauseigenen Streaming-Dienst WOW bezogen werden. Alles Wichtige dazu erklären wir in unserer MotoGP-TV-News.

Zum Saisonauftakt zeigt Sky die Rennen der MotoGP, Moto2 und Moto3 in Katar zusätzlich zur regulären Übertragung auch im kostenlosen Livestream auf dem YouTube-Kanal von Sky Sport, auf syksport.de und in der Sky Sport App. Los geht es am übernächsten Sonntag, 10. März, ab 14:45 Uhr mitteleuropäischer Zeit.