powered by Motorsport.com

MotoGP re-live

MotoGP-Liveticker Misano 1: Das war das Duell Bagnaia gegen Quartararo

Die MotoGP in San Marino als Tickernachlese +++ Francesco Bagnaia verteidigt sich gegen Fabio Quartararo und triumphiert daheim +++ Erstes Podest für Bastianini +++

19:20 Uhr

Zwei Testtage in Misano

Damit geht ein spannender und trockener Renntag hier im Ticker zu Ende. Am Dienstag und Mittwoch findet ein offizieller Test mit allen Teams in Misano statt. Anschließend macht sich die MotoGP auf die Reise in die USA, wo am 3. Oktober der Grand Prix auf dem Circuit of The Americas in Texas stattfindet. Die Crew von 'Motorsport-Total.com' verabschiedet sich und wünscht einen guten Start in die neue Woche.


Fotos: MotoGP: Grand Prix von San Marino (Misano) 2021, Rennen



15:10 Uhr

MotoGP: Ergebnis

- Rennergebnis

- WM-Gesamtwertung


15:09 Uhr

Francesco Bagnaia: "Es hat trotzdem gereicht"

Francesco Bagnaia (Ducati; 1.): "Ich wusste, dass es mit dem weichen Hinterreifen ein bisschen schwierig werden könnte. Ich wollte mir einen Vorsprung herausfahren. Das hat geklappt, aber in den letzten Runden kam Fabio deutlich näher. Er war mit dem Medium-Reifen am Schluss ein bisschen besser aufgestellt, aber es hat trotzdem gereicht."

"Es war wieder mal perfekte Arbeit vom Team. Zwei Siege hintereinander für mich, das ist unglaublich. Ich habe ein Stück gebraucht, bis ich meinen ersten Sieg erzielt habe, weil immer etwas anderes dazwischen kam. Jetzt habe ich schon zwei und bin richtig glücklich."


15:07 Uhr

Fabio Quartararo: "'Pecco' fuhr in seiner eigenen Liga"

Fabio Quartararo (Yamaha; 2.): "Das war echt schwierig. Anfangs haben mich die Ducatis an allen möglichen Stellen attackiert, also Martin und Miller. Da ging mir ziemlich viel Zeit verloren. Ich habe aber alles gegeben und wäre ein paar Mal fast gestürzt. Ich hätte gerne um den Sieg gekämpft, aber 'Pecco' fuhr heute in einer eigenen Liga. Ich weiß nicht, wie er das macht mit den abgefahrenen Reifen. Ich habe immer noch 48 Punkte Vorsprung, also heißt es ruhig bleiben. Glückwunsch an ihn, denn er hat ein unglaubliches Rennen hingelegt."


15:05 Uhr

Enea Bastianini: "Misano ein magischer Ort"

Enea Bastianini (Esponsorama-Ducati; 3.): "Ich weiß nicht, ob mit diesem Motorrad viel mehr drin gewesen wäre. Aber ich kannte das Potenzial und habe im Rennen alles gegeben. Nachdem ich Miller überholt hatte, dachte ich mir, jetzt greife ich richtig an. Dann hatte ich 'Pecco' und Fabio direkt vor mir, aber sie zu attackieren war heute nicht möglich. Das ist mein erstes Podium, ausgerechnet in Misano, was für mich ein magischer Ort ist."


14:57 Uhr

MotoGP: Quartararos WM-Vorsprung bleibt groß

Bagnaia hat heute Quartararo wieder fünf Punkte abgeknöpft, aber der Yamaha-Fahrer hat in der WM immer noch ein Polster von 48 WM-Punkten.

Joan Mirs Rückstand ist auf 67 Zähler angewachsen. Johann Zarco und Jack Miller haben 93 beziehungsweise 94 Punkte Rückstand.

Maximal 100 können noch in den restlichen vier Rennen gesammelt werden.


14:53 Uhr

MotoGP: Kein WM-Punkt für Rossi

Die Italiener Danilo Petrucci, Valentino Rossi und Franco Morbidelli gehen als 16., 17., und 18. leer aus.

Enttäuschend ist auch das Rennen von Miguel Oliveira, der 37 Sekunden verliert und 20. wird.

Andrea Dovizioso ist bei seinem Comeback 21. und Letzter.


14:51 Uhr

MotoGP: Die weiteren Positionen

Die Plätze sieben bis zehn gehen an Pol Espargaro, Aleix Espargaro, Brad Binder und Takaaki Nakagami.

Wildcard-Starter Michele Pirro wird vor Johann Zarco Elfter. Maverick Vinales kommt als 13. ins Ziel und Stefan Bradl sammelt als 14. zwei WM-Punkte. Der letzte Zähler geht an Alex Marquez.

Neueste Kommentare

Motorsport-Total Business Club

Folgen Sie uns!

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Twitter

Neueste Diskussions-Themen

Motorrad-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Motorrad-Newsletter von Motorsport-Total.com!