powered by Motorsport.com

MotoGP-Newsticker

MotoGP-Liveticker Assen: Marquez-Sturz und Vinales-Bestzeit am Freitag

Die MotoGP in Assen im Re-live +++ Der Trainingsfreitag auf dem TT Circuit +++ Maverick Vinales mit Bestzeit +++ Highsider von Marc Marquez am Nachmittag +++

17:15 Uhr

Marc Marquez äußert sich zum Sturz

"Ich bin froh, aus so einem Crash unbeschadet herauszukommen. Es hat mich an Jerez 2020 erinnert. Am Boden tat mein Bein weh, aber mein Arm ist sturzsicher. Morgen wird es wahrscheinlich überall weh tun", kommentiert Marc Marquez seinen Highsider im FT2.

"Ich habe nicht erwartet, dass ich zu diesem Zeitpunkt stürzen würde. Die Elektronik ist dazu da, diese Art von Stürzen zu vermeiden, und nur Honda-Fahrer erleiden solche Highsides. Ich bin nicht wütend, ich bin besorgt, weil diese Stürze das Vertrauen auf dem Motorrad beeinflussen."

Marc Marquez Honda Honda MotoGP ~Marc Marquez (Honda) ~
19:32 Uhr

Bis morgen!

Für heute verabschieden wir uns aus dem MotoGP-Liveticker, empfehlen Dir aber einen Blick in unsere Motorrad-Rubrik, wo Du die wichtigsten Stimmen zum Trainingsfreitag in Assen findest - unter anderem äußert sich Marc Marquez noch einmal ausführlich zu seinem Sturz, während Maverick Vinales über seine Freitagsbestzeit rätselt.

Wir melden uns morgen pünktlich zu den dritten Freien Trainings mit einer neuen Ticker-Ausgabe wieder und berichten natürlich auch live über die Qualifyings am Nachmittag. Bis dahin!

Der Zeitplan für Samstag:
3. Freies Training
09:00-09:40 Uhr: Moto3
09:55-10:40 Uhr: MotoGP
10:55-11:35 Uhr: Moto2
11:50-12:20 Uhr: MotoE

Qualifying:
12:35-12:50 Uhr: Moto3 Q1
13:00-13:15 Uhr: Moto3 Q2
13:30-14:00 Uhr: MotoGP 4. Freies Training
14:10-14:25 Uhr: MotoGP Q1
14:35-14:50 Uhr: MotoGP Q2
15:10-15:25 Uhr: Moto2 Q1
15:35-15:50 Uhr: Moto2 Q2
16:10 Uhr: MotoE E-Pole


Fotos: MotoGP: Grand Prix der Niederlande (Assen) 2021, Training



17:25 Uhr

MotoE FT2: Zaccone hält Platz eins

Eben ist auch das zweite Freie Training der MotoE zu Ende gegangen. Alessandro Zaccone kann seine Führung verteidigen. Am Nachmittag knackt er als einziger Fahrer die 1:43er-Marke und sichert sich mit 1:42.809 Minuten die Bestzeit. Eric Granado wird erneut Zweiter. Lukas Tulovic steigert sich auf Rang drei, hat aber bereits eine halbe Sekunde Rückstand.

Hikari Okuba und Dominique Aegerter beenden den Freitag in Assen in den Top 5. Dahinter klassieren sich Jordi Torres, Yonny Fernandez, Matteo Ferrari, Xavi Cardelus und Fermin Aldeguer auf den restlichen Top-10-Plätzen.

- Link zum kompletten FT2-Ergebnis MotoE



16:01 Uhr

Moto2 FT2: Die Reihenfolge nach Tag 1

Auf das Gesamtklassement hat das FT2-Ergebnis keinen Einfluss, weil die Session aufgrund des Regens langsamer war und sich außer Gonzalez (der ja am Vormittag fehlte) niemand steigern konnte.

Augusto Fernandez bleibt Tagesschnellster vor Raul Fernandez und Gardner. Narvarro, Corsi, Chantra, Bezzecchi, Manzi, Roberts und Di Giannantonio rangieren in den Top 10. Die letzten Plätze für den Q2-Einzug halten - zumindest vorläufig - Dixon, Arbolino, Lowes und Canet.


15:54 Uhr

Moto2 FT2: Bestzeit Garzo

Auf abtrocknender Strecke kann Hector Garzo die Bestzeit noch auf 1:47.617 Minuten drücken. Mit Augusto Fernandez, der auf Platz zwei vorfährt, ist er der Einzige unter 1:48. Bulega hat an dritter Stelle bereits eine halbe Sekunde Rückstand. Canet und Roberts folgen auf den Plätzen vier und fünf.

Lowes führt die zweite Hälfte der Top 10 an, hinter ihm reihen sich Dixon, Vierge, Bezzecchi und Di Giannantonio ein. Lüthi beendet die Session als Zwölfter, Schrötter kommt nicht über Platz 16 hinaus.


15:47 Uhr

Moto2 FT2: Ersatzpilot in den Top 14

Am ersten Training konnte Manuel Gonzalez - Ersatz für Lorenzo Baldassarri - nicht teilnehmen, weil er da noch gar nicht an der Strecke war. Jetzt schlägt sich der Supersport-300-Weltmeister von 2019 im Regen mehr als wacker. Mit 1,7 Sekunden Rückstand rangiert er auf Platz 14 nur knapp hinter Schrötter.


15:39 Uhr

Moto2 FT2: Zwischenstand

An der Spitze überbieten sich die Fahrer mit neuen Bestzeiten. Roberts, Dixon und auch Lowes sind an Bezzecchi vorbeigezogen. Die Top 3 trennen gerade mal 0,183 Sekunden. Und jetzt legt auch Bulega zu, er schiebt sich auf Rang vier. Garzo ist Fünfter.

Die beiden Ajo-Piloten, die zuletzt im Trockenen immer dominierten, liegen bei diesen Bedingungen zurück: Gardner ist Sechzehnter, Raul Fernandez liegt auf Platz 27.


15:32 Uhr

Moto2 FT2: Sturz hier, neue Bestzeit da

Jetzt hat es auch Cameron Beaubier in Kurve 1 erwischt. Der Moto2-Rookie kam auf die weiße Linie und rutschte in der Folge weg. Im Tabelau ist Bezzecchi derweil an Canet vorbeigezogen. Die neue Regenbestzeit liegt jetzt bei 1:48.637 Minuten.


15:28 Uhr

Moto2 FT2: Erster Sturz im Nassen

Celestino Vietti ist der erste Sturzpilot in dieser Session. Ihm ist das Vorderrad in Kurve 1 weggerutscht. Und auch bei Jorge Navarro gibt es Probleme, diese scheinen aber ehe technischer Natur zu sein.

Im Klassement hat Canet die Bestzeit derweil auf 1:48.874 Minuten gesteigert. Neuer Zweiter ist Bezzecchi, der den Rückstand auf 0,636 Sekunden verkürzen konnte. Dixon hält Platz drei.


15:22 Uhr

Moto2 FT2: Zeiten purzeln

Die Steigerungen sind deutlich. Canet hat die Bestzeit auf 1:50.308 Minuten verbessert und liegt damit klar vorn. Roberts hat an zweiter Stelle mehr als eine Sekunde Rückstand. Dixon, Bezzecchi und Lowes komplettieren die Top 5.

Auch Lüthi schlägt sich gut im Regen. Er rangiert auf Platz sechs. Schwerer tut sich Marcel Schrötter, der nur an 16. Position zu finden ist.


15:19 Uhr

Moto2 FT2: Die ersten Regenzeiten

Alle haben zwei fliegende Runden absolviert und es ist Aron Canet, der das Klassement mit einer Zeit von 1:54.081 Minuten anführt. Joe Roberts und Jake Dixon reihen sich dahinter ein. Die Fahrer gewinnen mit jeder Runde mehr Selbstvertrauen im Regen, es dürfte als noch schneller werden.


15:15 Uhr

Moto2 FT2: Trotz Regen reger Fahrbetrieb

Für die Moto2 sind die Verhältnisse von Anfang an klar: Die Strecke ist komplett nass und Regenreifen die Reifen der Wahl. Da nicht zu erwarten ist, dass es in Kürze aufhört zu regnen und der Asphalt abtrocknet, werden wir keine Steigerungen gegenüber dem ersten Training sehen.

Für die Fahrer ist es dennoch eine wichtige Session. Denn wie gesagt könnte es auch in den kommenden Tagen nass werden. Deswegen herrscht auch gleich reger Fahrbetrieb.



15:00 Uhr

MotoGP FT2: Vinales bleibt Tagesschnellster

Miguel Oliveira fährt am Ende mit 1:43.776 Minuten die schnellste Regenzeit. Für das Klassement spielt das aber keine Rolle. Dort bleibt Vinales Tagesschnellster vor Pol Espargaro und Oliveira. Quartararo und Rins folgen auf den Plätzen vier und fünf.

Die zweite Hälfte der Top 10 belegen Marc Marquez, Mir, Zarco, Petrucci und Aleix Espargaro. Nach dem ersten Tag weit hinten rangieren die Ducati-Werkspiloten Miller (12.) und Bagnaia (14.), die im Nassen nicht draußen waren.

Valentino Rossi beendet den Freitag auf Platz 17 mit einem Rückstand von 1,359 Sekunden Rückstand. Ersatzpilot Garret Gerloff ist weiterhin Letzter, die Lücke nach vorn ist aber etwas kleiner geworden und liegt jetzt bei 2,672 Sekunden.


14:51 Uhr

MotoGP FT2: Schotten dicht bei Marquez

Immer mehr Fahrer gehen mit Regenreifen auf die Strecke. Die Zeiten sind aber natürlich viel langsamer und bewegen sich in der Spitze im 1:45er- bis 1:46er-Bereich. Bei Marc Marquez haben sich die Tore seiner Box bereits geschlossen. Er wird nach seinem Horrorsturz heute nicht mehr fahren.


14:45 Uhr

MotoGP FT2: Regenreifen

Rins ist der erste Pilot, der eine Ausfahrt auf Regenreifen wagt. Die Strecke ist jetzt nass genug und angesichts der Prognose, dass es auch morgen und am Sonntag Schauer geben kann, ist es keine schlechte Idee, sich mit diesen Bedingungen vertraut zu machen.

Auch Savadori und Martin lassen es auf einen Versuch ankommen. Alle haben weiche Regenreifen vorn und hinten montiert.

Neueste Kommentare

Motorsport-Total.com auf Twitter

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Motorsport-Total Business Club