powered by Motorsport.com

MotoGP-Newsticker

MotoGP im Live-Ticker: MotoE-Feuer & Marquez-Bestzeit in Spielberg

Die MotoGP in Österreich im Live-Ticker: +++ Marquez am Trainingsfreitag Schnellster +++ Feuer im MotoE-Paddock gelöscht +++ "Seifenoper" um Jorge Lorenzo +++

19:25 Uhr

Frühstart am MotoGP-Samstag

Wir verabschieden uns mit den ersten Nachberichten aus Spielberg für heute in unseren MotoGP-Live-Ticker. Wie die beiden Ducati-Werkspiloten den Trainingsfreitag bewerten und was Andrea Dovizioso zu seinem späten FT2-Sturz sagt, erfährst Du hier.

Außerdem haben wir die Reaktionen von Valentino Rossi und Maverick Vinales aufgearbeitet. Nach der enttäuschenden Performance beim Österreich-GP 2018 sieht vor allem Rossi Fortschritte: "Ich denke, dass wir am Samstagvormittag um einen Platz in den Top 10 kämpfen können. Abgesehen davon ist mein Tempo gut. Wir befinden uns offensichtlich in einer besseren Situation als im Vorjahr."

Ob sich das am Qualifying-Tag tatsächlich bewahrheitet, werden wir natürlich in einer neuen Live-Ticker-Ausgabe mitverfolgen. Los geht es morgen bereits 8:30 Uhr mit einem dritten Freien Training der MotoE. Bis dahin einen schönen Abend!

Der Zeitplan für Samstag:
08:30 - 08:50 Uhr: MotoE FT3
09:00 - 09:40 Uhr: Moto3 FT3
09:55 - 10:40 Uhr: MotoGP FT3
10:55 - 11:35 Uhr: Moto2 FT3

12:35 - 12:50 Uhr: Moto3 Q1
13:00 - 13:15 Uhr: Moto3 Q2

13:30 - 14:00 Uhr: MotoGP FT4
14:10 - 14:25 Uhr: MotoGP Q1
14:35 - 14:50 Uhr: MotoGP Q2

15:05 - 15:20 Uhr: Moto2 Q1
15:30 - 15:45 Uhr: Moto2 Q2
16:00 - 16:40 Uhr: MotoE E-Pole


Fotos: MotoGP in Spielberg, Training



17:37 Uhr

Raffin feiert 2020 sein Moto2-Comeback

Obwohl Jesko Raffin sein MotoE-Abenteuer mit IntactGP erst in diesem Jahr begonnen hat, zieht es den Schweizer in der kommenden Saison zurück in die Moto2. Wie NTS heute verkündete, hat der 23-Jährige sich für 2020 verpflichten lassen. Bereits in dieser Saison absolvierte er für den japanischen Hersteller ersatzweise drei Rennen.

"Mein Ziel war es ohnehin, in die MotoGP zurückzukehren", sagt Raffin. "Die Zusammenarbeit mit NTS RW Racing GP zu Beginn dieser Saison war so gut, dass ich keinen Zweifel daran hatte, als 2020 zum Thema wurde. Ich kenne das Team, die Leute und die Maschine und bin sehr zufrieden mit dem Vertrauen, das völlig auf Gegenseitigkeit beruht. Ich bin überzeugt, dass wir gemeinsam gute Arbeit leisten können."

 ~~

17:27 Uhr

MotoE FT2: Ergebnis

- Link zum kompletten FT2-Ergebnis MotoE


17:25 Uhr

MotoE FT2: Tuuli bleibt Schnellster

Das Training neigt sich dem Ende und Niki Tuuli bleibt Spitzenreiter. Er distanziert den Rest des Feldes um 0,620 Sekunden und fährt damit in einer eigenen Liga. Seine direkten Verfolger heißen wie schon zu Beginn der Session Mattia Casadei und Bradley Smith. Hector Garzo und Xavier Simeon runden die Top 5 ab.

Dahinter ordnet sich am Nachmittag Matteo Ferrari als Sechster vor Niccolo Canepa und Mike Di Meglio ein. Maria Herrera und Jesko Raffin komplettieren die Top 10. In der kombinierten Zeitenliste reicht es für den Schweizer aus dem deutschen IntactGP-Team allerdings nur für Platz elf. Insgesamt konnten sich sechs Fahrer im Vergleich zum Vormittag nicht steigern.


17:05 Uhr

MotoE FT2: Training ohne Verzögerung gestartet

Wie angekündigt konnte das zweite Freie Training der MotoE planmäßig starten. Weitere 30 Minuten sind veranschlagt und Niki Tuuli lässt sich von dem Zwischenfall an seinem Bike nicht einbremsen - im Gegenteil.

Der Finne hat seine Zeit vom Morgen noch einmal unterboten und steht momentan bei 1:35.225 Minuten, was ihm erneut die Spitzenposition beschert. Mattia Casadei hat auf Platz zwei bereits 0,620 Sekunden Rückstand, Dritter ist Bradley Smith.


16:49 Uhr

Offizielles Statement zum MotoE-Feuer in Spielberg

Die Dorna hat über ihren MotoGP-Account offiziell mitgeteilt: "Derzeit läuft eine Untersuchung, um die Gründe für das Feuer zu ermitteln, das heute auf dem Red Bull Ring in Österreich ausgebrochen ist, wo derzeit die zweite Runde des MotoE-Worldcup stattfindet." Außerdem wird bestätigt, dass der Vorfall das Motorrad von Niki Tuuli betraf und sich bei Ladevorgang ereignete.

"Der Brand wurde von der Feuerwehr sofort gelöscht und die Löschung mit absoluter Sicherheit durchgeführt. Das MotoE-Programm wird wie geplant fortgesetzt."

 ~~

16:13 Uhr

Explosion an Niki Tuulis MotoE-Bike

Rauchwolken im MotoE-Paddock von Spielberg: Offenbar hat es eine Explosion am Motorrad von Niki Tuuli gegeben, der am Morgen noch die Bestzeit gesetzt hatte. Details sind noch nicht bekannt, das Feuer soll aber schnell unter Kontrolle gebracht worden sein. Ob das zweite MotoE-Training an diesem Freitag wie geplant um 16:50 Uhr starten kann, bleibt abzuwarten.

Der Vorfall weckt böse Erinnerungen an den MotoE-Test in Jerez, als ein Feuer alle Motorräder zerstört hatte. Daraufhin waren die Sicherheitsmaßnahmen verschärft worden. So sind an jedem Rennwochenende zusätzliche Feuerwehrmänner vor Ort. Die Ladestationen sind zudem in einem abgesicherten Bereich platziert.


16:06 Uhr

Moto2 FT2: Ergebnis

- Link zum kompletten FT2-Ergebnis Moto2


16:04 Uhr

Moto2 FT2: Folger insgesamt auf Platz 17

Die restlichen Top-10-Plätze dieser zweiten Trainingssession belegen Luca Marini, Augusto Fernandez, Somkiat Chantra, Jorge Martin und Marcel Schrötter. WM-Leader Alex Marquez kommt am Nachmittag mit mehr als einer halben Sekunde Rückstand nicht über Platz zwölf hinaus.

Aufgrund der Tatsache, dass sich nicht alle Fahrer steigern konnten, sieht die Reihenfolge im Gesamtklassement etwas anders aus. Das betrifft auch Jonas Folger, der im FT2 nur auf Platz 21 landet. In der kombinierten Zeitenliste ist er wiederum auf Rang 17 zu finden. Philipp Öttl und Lukas Tulovic konnten sich im Vergleich zum Morgen zwar verbessern, dennoch reicht es nur für die Positionen 26 und 30.


15:56 Uhr

Moto2 FT2: Binder erst auf P1, dann Defekt

Brad Binder sichert sich auf seiner Schlussrunde die Spitzenposition. Mit 1:29.029 Minuten markiert der KTM-Pilot einen neuen Rundenrekord. Seine Maschine muss er kurz darauf allerdings abstellen. Da scheint es ebenfalls ein technischen Problem zu geben. Testuta Nagashima beendet die Session als starker Zweiter mit 0,090 Sekunden Rückstand. Tom Lüthi wird Dritter vor Jorge Navarro und Enea Bastianini.

Die Reihenfolge entspricht auch der im Gesamtklassement.


15:51 Uhr

Moto2 FT2: Öttl mit Problemen an seiner KTM

Philipp Öttl muss seine KTM kurz vor dem Ende der Session am Streckenrand abstellen. Wir wissen nicht genau, was passiert ist, aber es sieht nach einem technischen Problem aus, denn gestürzt scheint Öttl nicht zu sein. Er tritt die Reise zurück zur Box auf einem Roller an.


15:47 Uhr

Moto2 FT2: Die Morgenzeiten fallen

Als hätten uns die Piloten gehört, wird das Tempo schneller. Tetsuta Nagashima fährt mit 1:29.119 Minuten die bisher schnellste Zeit des Wochenendes in der Moto2 und übernimmt die Spitze. Auch Tom Lüthi steigert sich merklich und schiebt sich auf Platz zwei. Nur 0,028 Sekunden trennen ihn von Nagashima. Alle versuchen in diesen letzten Minuten der Session noch eine gute fliegende Runde zu setzen.


15:44 Uhr

Moto2 FT2: Doppelführung für KTM in Spielberg

Brad Binders Teamkollege Jorge Martin hat sich bis auf 0,026 Sekunden an ihr herangepirscht und belegt damit Platz zwei. Das ist die Doppelführung für KTM beim Heimspiel. Allerdings ist sie nur bedingt aussagekräftig, denn die Zeiten liegen unter denen vom Morgen. Aufgrund der hohen Temperaturen scheinen die Piloten derzeit nicht an ihre Performance im ersten Freien Training anknüpfen zu können.


15:41 Uhr

Moto2 FT2: Erneuter Sturz für Schrötter

Wie schon am Morgen ist Marcel Schrötter wieder gestürzt. Diesmal liegt die Kalex des Deutschen in Kurve 1 am Boden. Doch er kann die Fahrt gleich wieder aufnehmen, um an die Box zu gehen und sich für einen Schlussattacke zu wappnen. Aktuell ist Schrötter nur auf P15 zu finden.

Noch schlechter läuft es für die anderen Deutschen: Jonas Folger rangiert in dieser Session nur an Position 24. Philipp Öttl ist 27., Lukas Tulovic gar nur 32.


15:35 Uhr

Moto2 FT2: Die Top 10

Brad Binder scheint in seinen Flow gefunden zu haben und verbessert sich erneut. Mit 1:29.462 Minuten hat er die Führung in dieser Session übernommen, Luca Marini ist mit sechs Hundertstelsekunden Rückstand neuer Zweiter. Remy Gardner und Alex Marquez folgen auf den Plätzen vier und fünf. Die Top 10 komplettieren Jorge Martin, Somkiat Chantra, Lorenzo Baldassarri, Mattia Pasini und Testuta Nagashima.


15:27 Uhr

Moto2 FT2: Binder steigert sich auf P4

KTM-Pilot Brad Binder kann sich bis auf 0,167 Sekunden auf die Bestzeit von Jorge Navarro herankämpfen. Das macht vorläufig Rang vier für den Südafrikaner. Lorenzo Baldassarri und Mattia Pasini sind indes ebenfalls an Marcel Schrötter vorbeigegangen, der damit auf Platz sieben zurückfällt.

Noch sind die Zeiten in der Mehrheit nicht schneller als am Morgen.

Neueste Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden!
Erstellen Sie jetzt den ersten Kommentar

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport-Total Business Club

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Anzeige