powered by Motorsport.com
  • 18.09.2022 · 08:30

MotoGP Aragon 2022: Zeitplan, TV-Übertragung und Livestream

Wie Sie die MotoGP-Rennen der Saison 2022 im TV oder Livestream verfolgen können - Alle Infos zu den Übertragungszeiten und Streamingoptionen von ServusTV und Co.

(Motorsport-Total.com) - Das bevorstehende MotoGP-Wochenende rund um den Grand Prix von Aragonien 2022 im MotorLand Aragon bei Alcaniz in Spanien lässt ein doppeltes Comeback erwarten.

MotoGP-Action im Motorland Aragon

MotoGP-Action im MotorLand Aragon bei Alcaniz in Spanien (Foto: 2021) Zoom

Zum einen kehrt Marc Marquez (Honda) nach sechs verpassten Rennen zurück und nimmt erstmals seit Ende Mai (Mugello) ein Rennwochenende in Angriff. Gleichzeitig will Marquez' nächstjähriger Honda-Teamkollege Joan Mir nach einem verpassten Rennen wieder auf seine Suzuki steigen.

Im ersten Freien Training am Freitag werden es Marquez und Mir probieren. Danach wird jeder sich gemeinsam mit dem jeweiligen Team entscheiden, ob sie das Aragon-Wochenende durchziehen oder aber vorzeitig aufgeben müssen, um sich noch etwas länger zu erholen.

Als Tabellenführer der MotoGP-Gesamtwertung 2022 reist Titelverteidiger Fabio Quartararo (Yamaha) an. Für ihn allerdings war das MotorLand Aragon in den vergangenen Jahren alles andere als die Paradestrecke. Allen voran Vorjahressieger Francesco Bagnaia (Ducati) und auch Aleix Espargaro (Aprilia) wollen Quartararos Aragon-Schwäche für sich nutzen.

Auch in diesem Jahr können die Rennen der Motorrad-WM mit ihrer Königsklasse MotoGP im Fernsehen und im Internetstream verfolgt werden. Nachfolgend finden Sie die Übertragungszeiten und die verschiedenen Möglichkeiten, MotoGP in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu verfolgen.

Außerdem halten wir Sie ab dem 1. Freien Training bis zum letzten Rennen am Sonntag in unserem MotoGP-Liveticker mit den wichtigsten Infos auf dem Laufenden.

Der Zeitplan für MotoGP Aragon (in MESZ)

Freitag, 16. September:
09:00-09:40 Uhr: Moto3 FT1
09:55-10:40 Uhr: MotoGP FT1
10:55-11:35 Uhr: Moto2 FT1

13:15-13:55 Uhr: Moto3 FT2
14:10-14:55 Uhr: MotoGP FT2
15:10-15:50 Uhr: Moto2 FT2

Samstag, 17. September:
09:00-09:40 Uhr: Moto3 FT3
09:55-10:40 Uhr: MotoGP FT3
10:55-11:35 Uhr: Moto2 FT3

12:35-12:50 Uhr: Moto3 Q1
13:00-13:15 Uhr: Moto3 Q2
13:30-14:00 Uhr: MotoGP FT4
14:10-14:25 Uhr: MotoGP Q1
14:35-14:50 Uhr: MotoGP Q2
15:10-15:25 Uhr: Moto2 Q1
15:35-15:50 Uhr: Moto2 Q2

Sonntag, 18. September:
09:00-09:10 Uhr: Moto3 Warm-up
09:20-09:30 Uhr: Moto2 Warm-up
09:40-10:00 Uhr: MotoGP Warm-up

11:00 Uhr: Moto3 Rennen (19 Runden)
12:20 Uhr: Moto2 Rennen (21 Runden)
14:00 Uhr: MotoGP Rennen (23 Runden)

ServusTV überträgt in Deutschland und Österreich live im TV

Auch in der Saison 2022 ist die Motorrad-WM in Deutschland und Österreich bei ServusTV im Free-TV zu sehen. An allen 21 Rennwochenenden beginnt die Übertragung am Samstag mit den Qualifyings aller drei Klassen. Am Sonntag werden die Rennen der Klassen Moto3, Moto2 und MotoGP live im Fernsehen gezeigt.

Übertragungszeiten ServusTV Deutschland (in MESZ)

Samstag, 17. September:
12:25 Uhr: Vorbericht
12:35 Uhr: Moto3 Qualifying
13:30 Uhr: MotoGP FT4
14:10 Uhr: MotoGP Qualifying
15:10 Uhr: Moto2 Qualifying
15:50 Uhr: Analyse

Sonntag, 18. September:
10:20 Uhr: Vorbericht Moto3
11:00 Uhr: Moto3 Rennen
12:00 Uhr: Vorbericht Moto2
12:20 Uhr: Moto2 Rennen
13:20 Uhr: Vorbericht MotoGP
14:00 Uhr: MotoGP Rennen
14:45 Uhr: Analyse

Übertragungszeiten ServusTV Österreich (in MESZ)

Samstag, 17. September:
12:25 Uhr: Vorbericht
12:35 Uhr: Moto3-Qualifying
13:30 Uhr: MotoGP FT4
14:10 Uhr: MotoGP Qualifying
15:10 Uhr: Moto2 Qualifying
15:50 Uhr: Analyse

Sonntag, 18. September:
10:20 Uhr: Vorbericht Moto3
11:00 Uhr: Moto3 Rennen
12:00 Uhr: Vorbericht Moto2
12:20 Uhr: Moto2 Rennen
13:20 Uhr: Vorbericht MotoGP
14:00 Uhr: MotoGP Rennen
14:45 Uhr: Analyse

ServusTV bietet auch Livestream im Internet

Auf der Webseite von ServusTV (und den entsprechenden Apps von ServusTV On) können in Deutschland die deutschsprachigen Übertragungen der Qualifyings am Samstag sowie die Rennen am Sonntag im Livestream abgerufen werden.

Das ist auch für Zuschauer in Österreich möglich. Außerdem können Nutzer mit einer österreichischen IP-Adresse den englischsprachigen Stream von MotoGP-Promoter Dorna Sports kostenlos auf der Webseite von ServusTV beziehungsweise den Apps von ServusTV On abrufen. Dieser ist vom 1. Freien Training am Freitag bis zum letzten Rennen am Sonntag verfügbar.

SRF überträgt MotoGP in der Schweiz

In der Schweiz werden die Rennen der Königsklasse auch in der Saison 2022 vom SRF gezeigt. In der Regel sind die Live-Übertragungen auf dem Kanal SRF zwei.

Übertragungszeiten SRF zwei (in MESZ)

Sonntag, 18. September:
12:05 Uhr: Moto2 Rennen
13:50 Uhr: MotoGP Rennen

Kostenpflichtige Streams von Dorna Sports und DAZN

MotoGP-Promoter Dorna Sports bietet ein kostenpflichtiges Video- und Livestream-Angebot. Mit dem VideoPass können alle Sessions live oder On-Demand gestreamt werden. Für die komplette Saison kostet dieses englischsprachige Abonnement 139,99 Euro.

Eine ebenfalls kostenpflichtige Alternative für Fans aus Deutschland, Österreich und der Schweiz bietet der Streaming-Dienst DAZN. Hier können Abonnenten ab diesem Jahr alle Sessions der Klassen MotoGP, Moto2, Moto3 sowie des MotoE-Weltcups live verfolgen. Der Preis für das DAZN-Jahresabo beträgt 274,99 Euro.

Red Bull Rookies-Cup im kostenlosen Stream

Wer die Rennen der Nachwuchsrennfahrer im Red Bull Rookies-Cup verfolgen möchte, der hat im Internet eine kostenlose Möglichkeit. ServusTV bietet auf seiner Plattform ServusTV On alle Rennen als englischsprachigen Livestream an.

Mit Motorsport-Total.com auf dem Laufenden bleiben

Wie gewohnt begleitet auch Motorsport-Total.com alle MotoGP-Rennwochenenden mit Trainings- und Rennberichten. Ab dem 1. Freien Training am Freitag halten wir Sie in unserem Liveticker mit allen wichtigen Infos von der Strecke auf dem Laufenden. Wir versorgen Sie täglich mit allen wichtigen Reaktionen und Hintergrundberichten. Alle News und Ergebnisse können auch in unserer App abgerufen werden, die es kostenlos für Android und iOS gibt.

Neueste Kommentare