powered by Motorsport.com

Dreijahresvertrag für Argentinien

(Motorsport-Total.com) - Ab der Saison 2013 gastiert die MotoGP wieder in Südamerika. In dieser Woche fand eine Präsentation des neuen Austragungsortes in Argentinien statt. Gefahren wird künftig auf dem Termas de Rio Hondo Circuit in der Provinz Santiago del Estero. Bereits im vergangenen September wurde in Paris ein Vertrag über drei Jahre mit Promoter Dorna, der argentinischen Regierung, der Provinz Santiago del Estero und der Firma OSD unterzeichnet. Zum letzten Mal wurde im Jahr 2004 in Südamerika gefahren, als Makoto Tamada in Brasilien auf dem Kurs in Jacarepagua gewonnen hat.

Bei der Präsentation des neuen Austragungsortes, die im Museo del Bicentenario in Buenos Aires stattfand, waren unter anderem Andrea Dovizioso, Sebastian Porto, Rene Zanatta und Orly Terranova anwesend.

Motorrad-Newsletter

Abonnieren Sie jetzt den kostenlosen täglichen und/oder wöchentlichen Motorrad-Newsletter von Motorsport-Total.com!
Anzeige

Folgen Sie uns!

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

MotoGP-Tickets

ANZEIGE