powered by Motorsport.com

Bautista: Nach positivem Test mit gutem Gefühl auf die Insel

Alvaro Bautista peilt beim Grand Prix von Großbritannien seine erste Top-5-Platzierung des Jahres an und legt den Fokus auf das Qualifying und den Start

(Motorsport-Total.com) - Nach seinem dritten sechsten Platz in diesem Jahr beim Grand Prix von Katalonien in Barcelona plant Gresini-Pilot Alvaro Bautista am kommenden Wochenende in Silverstone, dem Podium einen Schritt näher zu kommen und seine erste Top-5-Platzierung einzufahren. Im Zuge der Testfahrten auf dem Circuit de Catalunya im Anschluss an den Grand Prix fand der Spanier ein besseres Gefühl für das Vorderrad seiner Honda RC213V - in den Wochen zuvor regelmäßig die Achillesferse des Gresini-Piloten.

Valentino Rossi, Alvaro Bautista

Alvaro Bautista will Valentino Rossi auch in Silverstone hinter sich lassen

"In Katalonien erlebten wir ein gutes Rennen, aber es war keine einfache Angelegenheit wenn man bedenkt, wo ich losgefahren bin", so Bautista mit Blick auf seine Fahrt vom zehnten Startplatz auf Rang sechs. "Ich konnte einige der Jungs vor mir überholen und fuhr dieselben Rundenzeiten wie die Fahrer, die letztlich auf dem Podium standen. Leider standen wir schon beim Start auf verlorenem Posten. Das kann man sich in dieser Weltmeisterschaft nicht erlauben."

So will Bautista mit Blick auf das anstehende Rennwochenende in Silverstone seinen Fokus vor allem auf das Qualifying legen. "Wenn es uns gelingt, weiter vorn zu stehen und dann gut zu starten, sollten wir mit der Führungsgruppe mithalten können. Speziell nach dem guten Test reise ich mit viel Selbstvertrauen nach Silverstone und freue mich auf die lange und schnelle Strecke dort", sagt der Spanier, der nach fünf von 18 Saisonrennen auf Platz sieben der Fahrerwertung liegt.

"Wir müssen abwarten, wie sich das Wetter präsentiert, aber ich freue mich so oder so auf ein gutes Rennen mit einem Bike, das sich vom dem, das ich im vergangenen Jahr pilotierte, doch deutlich unterscheidet", sagt Bautista, der im Winter von der Suzuki auf die Gresini-Honda gewechselt hat. "Ich bin mir sicher, dass ich mit der Honda RC213V viel Spaß haben und ein weiteres positives Wochenende erleben werde."

Folgen Sie uns!

Motorsport-Total Business Club

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige