powered by Motorsport.com

Moto3 Silverstone FT1: Sergio Garcia mit knapper Bestzeit

Das erste Freie Training der Moto3 in Silverstone endet mit einer Bestzeit des aktuellen WM-Leaders Garcia - Ein Honda-Duo ist ihm jedoch auf den Fersen

(Motorsport-Total.com) - Moto3-WM-Leader Sergio Garcia hat sich mit einer Bestzeit aus der Sommerpause zurückgemeldet. Der GasGas-Pilot toppte das erste Freie Training in Silverstone am Freitagmorgen mit einer Zeit von 2:12.868 Minuten.

Sergio Garcia

Sergio Garcia setzte sich zum Trainingsauftakt in Silverstone knapp durch Zoom

Die beiden Honda-Piloten Dennis Foggia (+0,041 Sekunden) und Lorenzo Fellon (+0,061 Sekunden) landeten auf den Plätzen zwei und drei knapp dahinter.

KTM-Fahrer Deniz Öncü belegte mit gut einer Zehntelsekunde Rückstand Platz vier. Markenkollege Ryusei Yamanaka komplettierte die Top 5. Dahinter reihten sich Kaito Toba (KTM), Izan Guevara (GasGas), Ayumu Sasaki (Husqvarna), Diogo Morereira (KTM) und John McPhee (Husqvarna) ein.

Insgesamt 18 Fahrer lagen am Ende innerhalb von einer Sekunde. Zu größeren Zwischenfällen kam es während der 40-minütigen Trainingssession nicht.

Zwei Moto3-Stammfahrer fehlen in Silverstone verletzungsbedingt. KTM-Pilot Joel Kelso wird von Marc Garcia ersetzt. Für Matteo Bertelle, ebenfalls KTM, springt Nicola Fabio Carraro ein. Bertelle setzt wegen einer Knieverletzung den Rest der Saison aus.

Neueste Kommentare

Jetzt neues Top-Video anschauen