powered by Motorsport.com

Moto3-Qualifying Le Mans 2022: Erste Poleposition für Dennis Foggia

Leopard-Honda im Qualifying auf den ersten beiden Plätzen - Dennis Foggia erobert seine erste Poleposition - Das GasGas-Duo qualifiziert sich für Startreihe drei

(Motorsport-Total.com) - Das Leopard-Team hat das Moto3-Qualifying beim Grand Prix von Frankreich dominiert. Dennis Foggia und Tatsuki Suzuki belegten die ersten beiden Startplätze. Vizeweltmeister Foggia hatte mit 1:41.621 Minuten die Nase vorne. Für den Italiener war es die erste Poleposition in seiner Grand-Prix-Karriere.

Dennis Foggia

Zum ersten Mal startet Dennis Foggia von der Poleposition Zoom

Le Mans ist das 79. Rennwochenende für Foggia. Bisher startete er sechsmal aus der ersten Reihe und nun zum ersten Mal von ganz vorne. Suzuki musste sich um 0,151 Sekunden geschlagen geben. Als Dritter komplettierte Jaume Masia (KTM) die erste Startreihe (Q2-Ergebnis).

Rookie Diogo Moreira (KTM) zeigte einmal mehr sein Talent und qualifizierte sich als Vierter. Der beste Fahrer von PrüstelGP war Carlos Tatay (CFMoto). Der Spanier wird am Sonntag als Fünfter aus der Mitte der zweiten Reihe angreifen. Diese komplettierte Routinier Andrea Migno (Honda).

Das GasGas-Duo landete in der dritten Startreihe. Sergio Garcia, der die WM-Wertung anführt, hatte knappe vier Zehntelsekunden Rückstand. Das bedeutete Rang sieben. Sein Teamkollege Izan Guevara folgte dahinter als Achter. Riccardo Rossi (Honda) komplettierte die dritte Reihe (Startaufstellung).

Q1: Bestzeit für Deniz Öncü

Im Vormittagstraining hatte Deniz Öncü am Ausgang der Zielkurve einen heftigen Highsider. Bei Checks im Medical Center wurden keine Verletzungen festgestellt. Im Qualifying griff der Türke an und stellte in Q1 mit 1:42.475 Minuten die Bestzeit auf (Q1-Ergebnis).

Öncü war um 0,084 Sekunden schneller als Lokalmatador Lorenzo Fellon (Honda). Auch die beiden Italiener Matteo Bertelle (KTM) und Rossi zogen ins Q2 ein. Ana Carrasco (KTM) konnte sich auch in Le Mans nicht in Szene setzen. Sie qualifizierte sich als Letzte.

Das Moto3-Rennen wird am Sonntag um 11:00 Uhr gestartet.

Neueste Kommentare

Folge uns auf Twitter

Folge uns auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Anzeige

Eigene Webseite?

Kostenlose News-Schlagzeilen und Fotos für Ihre Webseite! Jetzt blitzschnell an Ihr Layout anpassen und installieren!