powered by Motorsport.com

Grünwald sieht noch Verbesserungspotenzial

(Motorsport-Total.com) - Der deutsche Moto3-Pilot Luca Grünwald kam am Freitag in Brünn nicht über Position 29 hinaus. Eine nicht ganz optimale Getriebeübersetzung und Motorprobleme hindern den Honda-Piloten, den Anschluss zu finden. Der Rückstand betrug knapp drei Sekunden. "Wir hatten ein paar Probleme mit dem Motor. Morgen werden wir einen anderen Motor fahren. Wir waren wie die anderen auch noch nie mit einem Viertakter hier. Da gibt es immer ein paar Dinge, die anders laufen, wie die Getriebeabstimmung."

"Das versuchen wir morgen Vormittag zu verbessern. Das Fahrwerk ist nicht so schlecht. Mit einer anderen Übersetzung sollte noch mehr gehen", bemerkt Grünwald. "Die Strecke gefällt mir ziemlich gut. Ich werde mein Bestes geben, damit wir es vielleicht in die Punkte schaffen."

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt

Motorsport-Total.com auf Twitter

Anzeige

MotoGP-Tickets

ANZEIGE

Folgen Sie uns!