powered by Motorsport.com

Vierter Schweizer: Colandrea bei Stop & Go

(Motorsport-Total.com) - Die Fahrerpaarung beim Stop & Go Team für die kommende Moto2-Saison ist komplett. Nach Angel Rodriguez wurde Marco Colandrea verpflichtet. Der Schweizer mit italienischem Namen absolvierte im Vorjahr drei Wildcard-Starts in der 125er-Klasse. Im Alter von 17 Jahren wird er künftig in der mittleren Klasse fahren. Ein Zweijahresvertrag wurde mit Teamchef Eduardo Perales unterschrieben. Colandrea verfügt zwar über limitierte Erfahrung, doch in der Italienischen und der Deutschen Meisterschaft ist er bereits 600er-Motorräder gefahren.

Somit werden in der Moto2-Klasse insgesamt vier Schweizer vertreten sein. "Ich bin sehr gespannt auf diese Möglichkeit", blickt Colandrea voraus. "Ich bin jung, aber ich weiß, dass es wichtig ist, die maximalen Vorteile aus dieser Zeit zu ziehen Ich darf mein Ziel nicht aus den Augen verlieren. Das wäre, dass ich von den stärkeren Fahrern lerne und mich Rennen für Rennen steigere. Ich bedanke mich bei meiner Familie, meinem Manager Paolo Mora und Edu Perales für diese Möglichkeit."

Der Teamchef spendet dem Youngster Vertrauen: "Marco ist vielleicht jung, aber er hat viel Talent und ist bestrebt in der Moto2 zu fahren", so Perales. "Das Team wird ihn unterstützen, damit er sich gut schlagen kann. Ich hoffe, dass es eine langfristige und fruchtbare Partnerschaft sein wird."

Motorsport-Total.com auf Twitter

Motorsport-Total.com auf Facebook

Werde jetzt Teil der großen Community von Motorsport-Total.com auf Facebook, diskutiere mit tausenden Fans über den Motorsport und bleibe auf dem Laufenden!

Neueste Diskussions-Themen

Motorsport-Total Business Club

Anzeige

Motorsport-Total.com auf Instagram

Folge uns jetzt auf Instagram und erlebe die schönsten und emotionalsten Momente im Motorsport zusammen mit anderen Fans aus der ganzen Welt