powered by Motorsport.com

Moto2 Barcelona FT1: Canet knapp vorn - Schrötter auf Platz sieben

Aron Canet setzt sich im ersten Moto2-Training in Barcelona knapp gegen Augusto Fernandez und Sam Lowes durch - Marcel Schrötter zum Auftakter Siebter

(Motorsport-Total.com) - Aron Canet hat das erste Freie Training der Moto2 in Barcelona dominiert. Der Kalex-Pilot setzte sich früh an die Spitze und musste diese nur einmal kurz an Augusto Fernandez abgeben, verdrängte diesen mit einer Bestzeit von 1:44.450 Minuten jedoch wieder auf Rang zwei. Am Ende trennten die beiden nur 24 Tausendstel.

Aron Canet

Aron Canet führte die meiste Zeit das erste Training der Zwischenklasse an Zoom

Jake Dixon hatte als Dritter ebenfalls nur 79 Tausendstel Rückstand. Sam Lowes belegte Rang vier. Dahinter reihten sich Bo Bendsneyder und Albert Arenas ein. Marcel Schrötter wurde Siebter. Ihm fehlen knapp drei Zehntelsekunden auf die Sessionbestzeit.

Pedro Acosta, der vor einer Woche in Mugello seinen ersten Moto2-Sieg feierte, begann sein Heim-GP-Wochenende mit Rang acht. Alonso Lopez schaffte es auf Platz neun als einziger Boscoscuro-Pilot in die Top 10, die von Ai Ogura komplettiert wurde.

WM-Leader Celestino Vietti beendete das Training als Zwölfter mit einem Rückstand von 0,521 Sekunden. Joe Roberts, in Mugello Zweiter, belegte Rang zwölf. Insgesamt 18 Fahrer lagen innerhalb von einer Sekunde. Somkiat Chantra war mit einem Rückstand von 0,974 Sekunden der Letzte in diesem Zeitfenster.

Zwei Stammfahrer fehlen in Barcelona verletzungsbedingt: Gabriel Rodrigo wird von Alex Toldeo ersetzt; für Keminth Kubo springt zum dritten Mal in Folge Stefano Manzi ein. Mit Piotr Biesiekirski ist im SAG-Team außerdem ein Wildcard-Fahrer am Start.

Neueste Kommentare

Folgen Sie uns!

Neueste Diskussions-Themen

Anzeige

Folge uns auf Twitter