Startseite Menü

Intact: Argentinien-Ergebnis macht Mut für Texas

Das Erfolgserlebnis beim Grand Prix in Termas de Rio Hondo beschert der Intact-Truppe neue Motivation: Folgt in Austin eine weitere Steigerung?

(Motorsport-Total.com) - Nachdem das Intact-Team von Jürgen Lingg beim Saisonauftakt in Katar leer ausging, folgte in Argentinien ein zufriedenstellendes Rennen. Sandro Cortese fuhr mit seiner Suter auf Platz acht ins Ziel und Teamkollege Marcel Schrötter verpasste dein Einzug in die Top 10 nur um wenige Sekundenbruchteile. Für das dritte Rennwochenende der Saison sind die beiden Intact-Piloten entsprechend motiviert und erhoffen sich weitere Fortschritte.

Sandro Cortese

Erfreulich: Sandro Cortese kommt immer besser mit seiner Suter zurecht Zoom

"In der Pause nach dem Argentinien-Grand-Prix hatten wir in Mexiko eine coole Zeit. Doch nach den relaxten Tagen freue ich mich jetzt umso mehr auf das Rennen in Texas", kommentiert Schrötter. "Die Strecke auf dem Circuit of the Americas zählt sowieso zu meinen absoluten Favoriten und nach dem starken Wochenende zuletzt in Argentinien bin ich überzeugt, dass wir auch hier auf diesem Level weitermachen können."

"Natürlich hoffe ich auf ein besseres Qualifying als beim letzten Mal, weil dann schaut es im Rennen auch bestimmt anders aus. Ich bin auf jeden Fall gut vorbereitet für den Kraftakt auf der anspruchsvollen Strecke in Austin", erklärt Schrötter, der als WM-17. nach Texas reist.

Teamkollege Sandro Cortese liegt nach seinem Top-10-Ergebnis von Argentinien immerhin auf Position zwölf der Fahrerwertung. "Ich freue mich riesig, dass wir jetzt nach einer Woche Pause wieder fahren können. Wir haben die Zeit in Mexiko genossen und haben uns etwas erholt und trainiert", berichtet der ehemalige Moto3-Weltmeister.

"Wir haben in Argentinien einen großen Schritt nach vorn gemacht und daran möchten wir natürlich hier anknüpfen. Ich bin fest davon überzeugt, dass wir noch weiter nach vorne kommen. Das heißt, dass wir dieses Wochenende wieder hart arbeiten müssen und versuchen, vom ersten Training an ein gutes Gefühl aufzubauen, um für Sonntag fürs Rennen top vorbereitet zu sein", so Cortese.

Aktuelle Bildergalerien

MotoGP 2019: Ducati zeigt die neue Desmosedici
MotoGP 2019: Ducati zeigt die neue Desmosedici

Hinter den Kulissen: Lorenzos 1. Honda-Arbeitstag
Hinter den Kulissen: Lorenzos 1. Honda-Arbeitstag

One-Hit-Wonder: Piloten mit nur einem MotoGP-Sieg
One-Hit-Wonder: Piloten mit nur einem MotoGP-Sieg

Die 10 erfolgreichsten MotoGP-Piloten
Die 10 erfolgreichsten MotoGP-Piloten

Die Rekorde von Valentino Rossi
Die Rekorde von Valentino Rossi

Fotostrecke: Alle
Fotostrecke: Alle "Rookies des Jahres" seit 2002

MotoGP-Tickets

ANZEIGE

Das neueste von Motor1.com

Bumo: Wohnmobil einmal anders
Bumo: Wohnmobil einmal anders

Suzuki Jimny 2019: Die verrücktesten Tuningprojekte
Suzuki Jimny 2019: Die verrücktesten Tuningprojekte

H&R Sportfedern für Tesla Model S
H&R Sportfedern für Tesla Model S

Vergessene Studien: Opel Tech I (1981)
Vergessene Studien: Opel Tech I (1981)

Toyota Prius künftig auch mit Allradantrieb (Update)
Toyota Prius künftig auch mit Allradantrieb (Update)

Skoda Superb Facelift (2019): Erlkönig quasi ungetarnt
Skoda Superb Facelift (2019): Erlkönig quasi ungetarnt
Anzeige

MotorsportJobs.com

ANZEIGE
Softwarearchitekt/in Lenksysteme
Softwarearchitekt/in Lenksysteme

Your tasks Die Zukunft mitgestalten: Als Softwarearchitekt/in passen Sie, nach gründlicher Analyse und in Abstimmung mit den Kunden, die aus einer Plattform abgeleitete ...